Reinhard Plank Extravagante und handgefertigte Hüte und Mützen aus Italien

Inspiriert von der malerischen Landschaft in der italienischen Toskana kreiert Reinhard Plank außergewöhnliche Beanies, Kappen, Baskenmützen und Hüte mit schmaler oder weiter Krempe. Die zeitlosen und einzigartigen Kopfbedeckungen werden im hauseigenen Atelier per Hand aus Naturfasern wie leichtem Stroh, weicher Angorafaser oder verbrannter Wolle gefertigt. Seine Unikate besitzen nicht nur ein individuelles und besonderes Design, sondern schützen auch und wärmen ihre/n Träger:in an kalten Tagen im Herbst und Winter.

Reinhard Plank | Classico | Ungewöhnliche Kappe aus verbrannter Wolle schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien Reinhard Plank | Classico | Ungewöhnliche Kappe aus verbrannter Wolle schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien
Zum Wunschzettel hinzufügen
Ungewöhnliche Kappe aus verbrannter Wolle in schwarzbraun. Eine handgefertigte Rarität für eigensinnige Köpfe jeden Geschlechts.   Auf den ersten Blick stellt sich vielleicht die Frage, weshalb diese originelle Kopfbedeckung den Namen Classico trägt, denn in ihrer unkonventionellen Form und Farbgebung wirkt sie eher auffällig und wenig „klassisch“. Doch auf den zweiten vermag man die Motivation des italienischen Hutmachers für die Namenswahl zu erkennen: die Funktionalität seines Werkes, die beispielsweise im Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung liegt. Der Classico beeindruckt durch seine geschwungene Form und außergewöhnliche Linienführung, die perfekt wirkt. Der leicht nach oben gebogene Schirm bietet bei verschiedenen Wetterlagen ausreichend Schutz für Augen und Gesicht. Dieses von Hand gefertigte Unikat erhält seine individuelle Farbgebung durch den Einsatz von 100% schwarzbrauner Wolle, die in einem speziellen von Reinhard Plank selbst entwickelten Fertigungsverfahren verbrannt wird. Die praktische und sich an den Kopf anschmiegende Kappe wurde für eigensinnige Damen und Herren kreiert. Brand: Reinhard PlankMaterial: 100% WolleFarbe: schwarzbraun eigensinnig wien präsentiert: Reinhard Plank, exquisite Hüte und Kappen aus der italienischen Manufaktur nahe Florenz Hinter den avantgardistischen Hutkreationen steckt der gebürtige Südtiroler Reinhard Plank, der an der Angewandten in Wien Industrie-Design studierte und seit 2005 in seinem Atelier Kopfbedeckungen einen unkonventionellen Feinschliff verleiht.Die außergewöhnlichen Hüte werden in der Nähe von Florenz von Hand hergestellt, so dass jedes Artefakt ein Unikat für sich ist. Eines seiner außergewöhnlichsten Fertigungsverfahren ist das Verbrennen der Wolle, wodurch jedes Modell seine ganz individuelle Farbgebung erhält.Seine originellen Kollektionen wirken verspielt, minimalistisch und provokant zugleich. Plank verliert dabei aber nicht das Wesentliche aus den Augen: den Menschen, für den er seine Kreationen erschafft. Die zentrale Frage ist dabei immer, wie der Einzelne mit dem Begriff des persönlichen Raumes umgeht: möchte sich das Individuum dezent im Hintergrund halten oder sich eher extravagant zeigen. Daran orientieren sich Planks Handwerk, Design und Kunst.      
€ 270,00 inkl. Mwst.
Reinhard Plank | Contadino | Avantgardistischer Hut aus verbrannter Wolle in schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien Reinhard Plank | Contadino | Avantgardistischer Hut aus verbrannter Wolle in schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien
Zum Wunschzettel hinzufügen
Unkonventioneller Fischerhut mit unregelmäßiger Krempe aus verbrannter Wolle in schwarzbraun. Eine handgefertigte Rarität für eigensinnige Köpfe jeden Geschlechts. Der in schwarzbraun gehaltene und aus Wolle gefertigte Contadino, dessen klangvoller Name von der italienischen Bezeichnung für Landwirt inspiriert wurde, erweckt schon allein dadurch Träume von einem ruhigen Landleben in der Toskana. Seine Besonderheit liegt aber nicht nur in seinem avantgardistischen Design, sondern auch in der unkonventionellen Verarbeitung: der originelle Fischerhut mit bewusst unregelmäßiger Krempe erhält seine eigentümliche Farbgebung nämlich durch das kunstvolle Verbrennen der Wolle. Diese Technik zählt zu den außergewöhnlichen Fertigungsverfahren des italienischen Hutmachers Reinhard Plank, der in seinem Atelier in der Nähe von Florenz alle seine Kreationen individuell in Handarbeit anfertigt. Sein oval geschnittener Fischerhut stellt dabei mehr als nur ein Accessoire dar. Er ist ein „opera d’arte“, ein Kunstwerk, das durch seine Einzigartigkeit auffällt. Der Blick auf den Contadino erweckt Interesse an seiner Struktur und Machart und ruft eine gedankliche Auseinandersetzung hervor.   Brand: Reinhard PlankMaterial: 100% WolleFarbe: schwarzbraun eigensinnig wien präsentiert: Reinhard Plank, exquisite Hüte und Kappen aus der italienischen Manufaktur nahe Florenz Hinter den avantgardistischen Hutkreationen steckt der gebürtige Südtiroler Reinhard Plank, der an der Angewandten in Wien Industrie-Design studierte und seit 2005 in seinem Atelier Kopfbedeckungen einen unkonventionellen Feinschliff verleiht.Die außergewöhnlichen Hüte werden in der Nähe von Florenz von Hand hergestellt, so dass jedes Artefakt ein Unikat für sich ist. Eines seiner außergewöhnlichsten Fertigungsverfahren ist das Verbrennen der Wolle, wodurch jedes Modell seine ganz individuelle Farbgebung erhält.Seine originellen Kollektionen wirken verspielt, minimalistisch und provokant zugleich. Plank verliert dabei aber nicht das Wesentliche aus den Augen: den Menschen, für den er seine Kreationen erschafft. Die zentrale Frage ist dabei immer, wie der Einzelne mit dem Begriff des persönlichen Raumes umgeht: möchte sich das Individuum dezent im Hintergrund halten oder sich eher extravagant zeigen. Daran orientieren sich Planks Handwerk, Design und Kunst.    
€ 270,00 inkl. Mwst.
Reinhard Plank | Angora | Außergewöhnlicher Beanie aus Wolle schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien Reinhard Plank | Angora | Außergewöhnlicher Beanie aus Wolle schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien
Zum Wunschzettel hinzufügen
Wärmender Beanie aus weicher Angorawolle in schwarz. Ein schützender Begleiter für die kalten Tage im Herbst und Winter. Der komfortable Beanie ist aufgrund seiner natürlichen Angorafaser besonders weich und daher angenehm zu tragen. Die feinen und hochwertigen Strukturen können Wärme besonders gut speichern und schützen so eigensinnige Köpfe an kalten Tagen. Tragen Sie die handgefertigte Wollmütze entweder weit über die Stirn ins Gesicht gezogen oder nach hinten tief in den Nacken geschoben – bei beiden Tragevarianten sind die Ohren gut verdeckt, sodass sie bei gemütlichen Spaziergängen an kalten Herbst- und Wintertagen angenehm geschützt sind. Selbstbewusst trotzt diese Rarität eisigem Wind und kaltem Wetter und bewahrt seine/ihre Träger:in vor dem Gefühl des Frierens. So können Sie Ihre Gedanken über die Landschaften und Orte, die Sie erkunden, unbeschwert schweifen lassen und Ihre Reflexion über die Dinge, die Sie dabei wahrnehmen, erfährt keine unterwünschte Ablenkung durch die Kälte. Brand: Reinhard PlankMaterial: 100% AngoraFarbe: schwarz eigensinnig wien präsentiert: Reinhard Plank, exquisite Hüte und Kappen aus der italienischen Manufaktur nahe Florenz Hinter den avantgardistischen Hutkreationen steckt der gebürtige Südtiroler Reinhard Plank, der an der Angewandten in Wien Industrie-Design studierte und seit 2005 in seinem Atelier Kopfbedeckungen einen unkonventionellen Feinschliff verleiht.Die außergewöhnlichen Hüte werden in der Nähe von Florenz von Hand hergestellt, so dass jedes Artefakt ein Unikat für sich ist. Eines seiner außergewöhnlichsten Fertigungsverfahren ist das Verbrennen der Wolle, wodurch jedes Modell seine ganz individuelle Farbgebung erhält.Seine originellen Kollektionen wirken verspielt, minimalistisch und provokant zugleich. Plank verliert dabei aber nicht das Wesentliche aus den Augen: den Menschen, für den er seine Kreationen erschafft. Die zentrale Frage ist dabei immer, wie der Einzelne mit dem Begriff des persönlichen Raumes umgeht: möchte sich das Individuum dezent im Hintergrund halten oder sich eher extravagant zeigen. Daran orientieren sich Planks Handwerk, Design und Kunst.
€ 180,00 inkl. Mwst.
Reinhard Plank | Basco | Spezieller Baskenhut aus Wolle in schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien Reinhard Plank | Basco | Spezieller Baskenhut aus Wolle in schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien
Zum Wunschzettel hinzufügen
Spezieller Baskenhut aus Angora in schwarz. Eine versatile Kopfbedeckung für die kühlere Jahreszeit. Die Baskenmütze ist ein geschichtsträchtiges Artefakt, das im Laufe der Jahrhunderte wiederholt als politisches Symbol eingesetzt wurde. Man denke vor allem an die nationalpatriotische Bedeutung dieser Kopfbedeckung im Zuge des Carlismus, einer monarchistischen politischen Strömung in Spanien im 19. Jahrhundert oder aber an Ernesto „Che“ Guevara, der von 1956 bis 1959 zentraler Anführer der Rebellenarmee der Kubanischen Revolution war. Der vom italienischen Hutmacher Reinhard Plank persönlich per Hand gefertigte Basco spiegelt auf subtile Weise ebenfalls einen Hauch von Rebellion wider, denn seine Besonderheit liegt in der außergewöhnlichen Gestalt: eine flache Form, die eine nach innen gebogene Kopföffnung besitzt und in dessen Mitte sich selbstbewusst ein kleiner Zipfel erhebt. Die Mütze ist aufgrund der natürlichen Angorafaser sehr angenehm zu tragen und wärmt wohlig an kalten Tagen im Herbst und Winter. Aufgrund seiner schwarzen Farbe ist der außergewöhnliche Baskenhut ein zeitloser, klassisch-eleganter Begleiter, der schon für Marlene Dietrich oder Greta Garbo das bevorzugte Kopfkleid war. Der Basco lässt sich auf unterschiedliche Art tragen. Man kann ihn beliebig formen und entweder mittig oder auch seitlich auf dem Kopf aufsetzen. Auf diese Weise verleiht er dem/der Träger:in mehr Extravaganz. Brand: Reinhard PlankMaterial: 100% AngoraFarbe: schwarz eigensinnig wien präsentiert: Reinhard Plank, exquisite Hüte und Kappen aus der italienischen Manufaktur nahe Florenz Hinter den avantgardistischen Hutkreationen steckt der gebürtige Südtiroler Reinhard Plank, der an der Angewandten in Wien Industrie-Design studierte und seit 2005 in seinem Atelier Kopfbedeckungen einen unkonventionellen Feinschliff verleiht. Die außergewöhnlichen Hüte werden in der Nähe von Florenz von Hand hergestellt, so dass jedes Artefakt ein Unikat für sich ist. Eines seiner außergewöhnlichsten Fertigungsverfahren ist das Verbrennen der Wolle, wodurch jedes Modell seine ganz individuelle Farbgebung erhält. Seine originellen Kollektionen wirken verspielt, minimalistisch und provokant zugleich. Plank verliert dabei aber nicht das Wesentliche aus den Augen: den Menschen, für den er seine Kreationen erschafft. Die zentrale Frage ist dabei immer, wie der Einzelne mit dem Begriff des persönlichen Raumes umgeht: möchte sich das Individuum dezent im Hintergrund halten oder sich eher extravagant zeigen. Daran orientieren sich Planks Handwerk, Design und Kunst.
€ 150,00 inkl. Mwst.
Reinhard Plank | Leo | Großer Hut aus verbrannter Wolle in schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien Reinhard Plank | Leo | Großer Hut aus verbrannter Wolle in schwarz Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien
Zum Wunschzettel hinzufügen
Großer, auffälliger Hut mit breiter Krempe aus verbrannter Wolle in schwarzbraun. Eine unkonventionelle Hommage an die Sehnsucht nach Abenteuer. Der italienische Hutmacher Reinhard Plank nannte ihn Leo wie „Löwe“ im Lateinischen und vermittelt damit einen Hauch von Wildnis und freier Lebensart. Filmklassiker wie „Jenseits von Afrika“ aus dem Jahr 1985, der auf Episoden aus dem Leben der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen basiert und zahlreiche Auszeichnungen erhielt, kommen manchen in den Sinn. Hüte werden oft in südlichen Ländern von Reisenden getragen: zur Unterstreichung des individuellen Stiles, aber auch, weil es das Klima erfordert. Leo weckt auf subtile Weise die Sehnsucht nach Abenteuer: wie einst Meryl Streep und Robert Redford durch die weite Steppe Afrikas zu streifen und deren grenzenlose Freiheit zu erleben. Die flirrende Hitze Afrikas spiegelt Leo subtil wider, denn der große Hut mit breiter Krempe wurde aus reiner, schwarzbrauner Wolle gefertigt und in einem speziellen Fertigungsverfahren stellenweise verbrannt, wodurch er seine individuelle Farbgebung erhält. Das Unikat verfügt über eine breite, runde Krempe und hat eine tropfenförmige Krone. Aufgrund der Größe des Hutes überzeugt er durch Funktionalität bei verschiedensten Witterungsbedingungen. Brand: Reinhard PlankMaterial: 100% WolleFarbe: schwarzbraun   eigensinnig wien präsentiert: Reinhard Plank, exquisite Hüte und Kappen aus der italienischen Manufaktur nahe Florenz Hinter den avantgardistischen Hutkreationen steckt der gebürtige Südtiroler Reinhard Plank, der an der Angewandten in Wien Industrie-Design studierte und seit 2005 in seinem Atelier Kopfbedeckungen einen unkonventionellen Feinschliff verleiht.Die außergewöhnlichen Hüte werden in der Nähe von Florenz von Hand hergestellt, so dass jedes Artefakt ein Unikat für sich ist. Eines seiner außergewöhnlichsten Fertigungsverfahren ist das Verbrennen der Wolle, wodurch jedes Modell seine ganz individuelle Farbgebung erhält.Seine originellen Kollektionen wirken verspielt, minimalistisch und provokant zugleich. Plank verliert dabei aber nicht das Wesentliche aus den Augen: den Menschen, für den er seine Kreationen erschafft. Die zentrale Frage ist dabei immer, wie der Einzelne mit dem Begriff des persönlichen Raumes umgeht: möchte sich das Individuum dezent im Hintergrund halten oder sich eher extravagant zeigen. Daran orientieren sich Planks Handwerk, Design und Kunst.
€ 290,00 inkl. Mwst.