Elegant-verspielte und versatile Damenjacke für Herbst und Winter. Pure Individualität für die Unkonventionelle. Es gibt wenige Fotograf:innen, die die Essenz von Menschen so abzubilden wissen wie Annie Leibovitz: Die US-Amerikanerin mit jüdischen Wurzeln ist wohl eine der besten Portraitistinnen der Welt. Ihre Fotografien sind Kult. Die Essenz sichtbar zu machen ist auch der Anspruch der nach ihr benannten Damenjacke aus dem hauseigenen Atelier: Eine ungewöhnliche Kreation aus einem wärmenden, subtil glänzenden Woll-Viskose-Mix mit eigensinnigen Details. Auf der Vorderseite befindet sich ein asymmetrischer Zipper, der sich vom Kragen bis zum unteren Abschluss durchzieht und von beiden Seiten aufgemacht werden kann. Bei Wind und Wetter lässt sich der Kragen aufstellen, er ruht aber auch gerne auf den Schultern. Zwei Taschen mit offenen Stoffnähten und eine kleine Innentasche bieten Platz für Dinge, die man gerne bei sich trägt. Die Rückseite, auf der sich eine kleine Welle befindet – eine Anspielung auf Heraklit und „Alles fließt“ – ist etwas länger als die Vorderseite. Auch die zipfeligen Armabschlüsse zeigen sich leicht verspielt. All das macht ‚Leibovitz‘ zu einer raren Außergewöhnlichkeit für Individualistinnen. Die Avantgardejacke passt bestens zur Damenhose 'Brentano' und zur unkonventionellen Hose 'Sloterdijk', die beide aus demselben Stoff gefertigt sind und in Kombination mit der Jacke ein herbstliches Ensemble ergeben.   Brand: eigensinnig wienMaterial: 42% Wolle 28% Viskose  25% Polyester 1% Polyamid 1% ElasthanFarbe: anthrazit eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€800,00
Außergewöhnliche und leichte Avantgarde-Jacke für Herren aus natürlicher Baumwolle. Eine minimalistisch-eigensinnige Kreation für Individualisten. Ludwig von Mises war ein österreichisch-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und und Theoretiker des Liberalismus. Auch der nach ihm benannten Herrenjacke ist dieser Freiheitssinn eingeschrieben. Es ist aus natürlichem, dünnem und leicht knitternder Baumwolle gefertigt. Der kurze Stehkragen lässt die Herrenjacke eigensinnig-edel wirken. Ein kleines, ungewöhnliches Detail sind die Innentaschen: Hier ist Platz für kleines Wichtiges. All das macht ‚Mises‘ zu einer speziellen Kreation für Liebhaber des Understatements. Mit der unkonventionellen Hosen ‚Kafka', 'Gropius', 'Meinong' und dem  schmalen Gilet 'Merleau-Ponty'  wird die Jacke zu einem vielfältig kombinierbarem Ensemble. Das Herrenjacke ‚Mises‘ hat: die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Nähte zwei große Innentaschen für Smartphone, Portemonnaie & Co. einen dezenten, unauffälligen Kragen mit kleinem Revers scharfe, abgeschnittene Kanten am unteren Teil Brand: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€575,00
Minimalistische, schmale Herrenhose aus 100% grau-melierter, weicher Baumwolle mit speziellen Details. Eigensinnigkeit, die sich vielfältig kombinieren lässt. Der deutsche Architekt Walter Gropius hat das Bauhaus begründet, jene berühmte Kunstschule, die Kunst und Handwerk zusammenbrachte und als eine Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne gilt. Bis heute ist das Bauhaus prägend für modernistische Strömungen. Ebenso modernistisch kommt die nach dem Architekten benannte Herrenhose aus dem hauseigenen Atelier daher: Sie ist schmal geschnitten und minimalistisch im Design. Für den typischen Eigensinn sorgen spezielle Details wie die schwarzen Knöpfe aus Kokosnuss, die Paspeltasche, die drei ockerfarbenen Streifen an den Taschen und der wellenartige Schnitt am Bund der Rückseite – eine Anspielung auf Heraklit und „Alles fließt“. Das hochwertige Material besteht zu 100% aus organisch wirkender, grau-melierter Baumwolle, die etwas dicker, aber dennoch angenehm weich ist. Zwei Taschen vorne und eine weitere auf der Rückseite bieten Platz für Dinge, die man gerne bei sich trägt. All das macht ‚Gropius‘ zu einer subtil-individualistischen Kreation für alle, die Understatement schätzen. In Kombination mit der Herrenjacke ‚Mises‘, der Herrenjacke ‚Fichte‘ oder dem Gilet ‚Merleau-Ponty‘ wird die Herrenhose zum herbstlichen Ensemble. Etwas unkonventionellere Modelle aus demselben Stoff sind die Hosen ‚Kafka‘ und, ‚Meinong‘. Marke: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€316,67
Weiter, asymmetrischer Damenwollpullover in Wabi-Sabi-Ästhetik aus wärmender Wolle für Herbst und Winter. Marie de Gournay war eine bemerkenswerte Persönlichkeit: Die Schriftstellerin, Philosophin und Frauenrechtlerin lebte im Paris des 16. Jahrhunderts und gilt als eine der gebildetsten Frauen ihrer Zeit. Autodidaktisch eignete sie sich das Wissen an, das sie für ihre Übersetzungen (u.a. Ovid, Cicero) und Schriften benötigte. Weil sie sich im Kontext der Hexenverbrennungen vehement für das Recht der Frauen auf Bildung und Besitz einsetzte, gilt sie als Mutter des modernen Feminismus. Dieser Ur-Feministin haben wir den Oversize-Damenpullover aus grauer, dünner Wolle gewidmet. Er schmiegt sich an den Körper, wärmt und gibt gleichzeitig ausreichend Freiraum. Eigensinnig sind die mittigen und seitlichen Einschnitte auf der Vorder- und Rückseite; auch die asymmetrischen Ärmel sowie die drei ockerfarbenen Streifen sind unkonventionelle Details. Die bewusst offen gelassenen Nähte geben dem Pullover eine Wabi-Sabi-artige Ästhetik. Eine individualistische Kreation für Freiheitsliebende.  Marke: eigensinnig wienFarbe: hellgrauMaterial: 100% Wolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€316,67
Außergewöhnliche Avantgarde-Jacke für Damen aus 100% grau-melierter, wärmender Baumwolle. Eine minimalistisch-eigensinnige Kreation für Individualistinnen. Susan Sontag war eine scharfe Kritikerin der US-Regierung und eine unermüdliche Kämpferin für Menschenrechte. Die amerikanische Schriftstellerin, Essayistin, Publizistin und Regisseurin ist vor allem für ihre kunst- und kulturkritischen Essays über Fotografie, die sie als einen „Akt der Nicht-Einmischung“ begreift, bekannt. Eine Hommage an die Intellektuelle ist die nach ihr benannte Avantgarde-Damenjacke für Herbst und Winter. Sie ist aus etwas dickerer, wärmender, grau-melierter Baumwolle gefertigt, die etwas Organisches an sich hat. Der kurze, dezente Stehkragen, die verdeckte Knopfleiste und die asymmetrischen Detailnähte lassen die Damenjacke eigensinnig-edel wirken. Die scharfen, abgeschnittenen Kanten an den Manschetten, wo sich auch das Detail der drei ockerfarbenen Streifen wiederfindet, verleihen ihr eine gewisse Kompromisslosigkeit. Zwei große Innentaschen bieten Platz für Smartphone, Portemonnaie und andere Dinge, die man gerne bei sich trägt. Die Hosen ‚Châtelet‘ und ‚Leontion‘ sowie das Gilet ‚Heller‘ oder die Jacke ‚Voltaire‘ aus demselben Stoff machen aus ‚Sontag‘ ein außergewöhnliches Ensemble für Individualistinnen. Marke: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€575,00
Spezielles Herrengilet aus 100% grau-melierter Baumwolle. Ungewöhnliche Kreation für Herbst und Winter mit vielen eigensinnigen Details. Maurice Merleau-Ponty war ein französischer Phänomenologe, der sich intensiv mit der Ambiguität beschäftigte. Diesem Denker haben wir das ungewöhnliche Herrengilet aus dem hauseigenen Atelier gewidmet. Es ist aus 100% grau-melierter Baumwolle gefertigt, das organisch-rough auf sich aufmerksam macht. All das macht 'Merleau-Ponty' zu einer speziellen Kreation für Liebhaber des Understatements. Was das Gilet außerdem auszeichnet? die markanten, spitz zulaufenden Enden auf der Vorderseite eine Schlaufe, mit der die Breite auf beiden Seiten angepasst werden kann eine Knopfreihe aus dezenten Knöpfen aus Kokosnuss das Detail der drei ockerfarbenen Linien an der Seite die Nicht-Taschen, die nur Akzente setzen wollen In Kombination mit dem Herrensakko ‚Fichte‘ sowie den Herrenhosen ‚Epikur‘, 'Meinong', 'Gropius' oder 'Kafka wird das Gilet zu einem vielseitigen Ensemble. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100 % BaumwolleFarbe: grau eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“  
€300,00
Sehr weit geschnittene avantgardistische Dropcrotch-Hose mit elastischem Bund und asymmetrischen Nähten. Für ganz viel Beweglichkeit und ein großes Gefühl von Freiheit. ‚Sloterdijk‘ ist unsere avantgardistische Interpretation der Hose mit dem tiefgeschnittenen Schritt. Im Gegensatz zur klassischen Dropcrotch-Hose, die an den Unterschenkeln eng wird, sind die Beine bei ‚Sloterdijk‘ weiter geschnitten – für große Bewegungsfreiheit. Außerdem finden sich auch hier die asymmetrischen Schnitte wieder, die für unsere Kreationen typisch sind. Die eigensinnige, nach dem deutschen Philosophen benannte Hose ist aus Wolle und Viskose gefertigt und verfügt über einen elastischen Bund sowie zwei tiefe Hosentaschen. Sie ist ein außergewöhnliches, spezielles Mode-Unikat für alle, die besonderen Freiheitsdrang verspüren und dabei nicht auf zeitlosen Stil verzichten möchten.  Marke: eigensinnig wienFarbe: anthrazitMaterial: 42% Wolle 28% Viskose 25% Polyester 1% Polyamid 1% Elasthan eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€391,67
Unkonventionelle Avantgarde-Damenhose aus 100% Ramie-Leinen mit speziellen Details. Rarität für Individualistinnen. Émilie du Châtelet war eine außergewöhnliche Intellektuelle im Frankreich des 18. Jahrhunderts: Sie war Mathematikerin, Physikerin, Philosophin und – gemeinsam mit ihrem Geliebten Voltaire – Übersetzerin der Werke Newtons. Angeblich schrieb sie sogar während der Geburt ihrer Tochter (!), an der sie letztlich auch starb, an Newtonschen Theorien. Ebenso ungewöhnlich kommt die nach ihr benannte Damenhose aus dem hauseigenen Atelier daher: Sie ist etwas weiter geschnitten, hat zwei kleine Bundfalten auf der Vorderseite sowie diagonal verlaufende Detailnähte. Weitere eigensinnige Details sind die die Stoffkanten als Taschenenden, die drei ockerfarbenen Streifen an den Taschen und der wellenartige Schnitt am Bund der Rückseite, der als Anspielung auf Heraklit und „Alles fließt“ interpretiert werden kann. Das hochwertige Material besteht zu 100% aus organisch wirkendem Ramie-Leinen. Zwei Taschen vorne und eine weitere auf der Rückseite bieten Platz für Dinge, die man gerne bei sich trägt. All das macht ‚Châtelet ‘ zu einer unkonventionellen Kreation für Individualistinnen. Die Avantgarde-Hose passt bestens zum Gilet 'Heller', welches aus demselben Stoff gefertigt ist und in Kombination mit der Hose ein herbstliches Ensemble ergibt. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% Ramie LeinenFarbe: anthrazit eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€316,67
Spezielles Herrensakko aus leichtem Leinen in anthrazit. Klassischer Eigensinn mit subtilen Details für den Frühling und Sommer. Johann Gottlieb Fichte war ein deutscher Philosoph und gilt als einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Idealismus. Ein zentraler Kern seiner Philosophie war der Begriff des „Absoluten Ichs“. Um das Ich geht es auch in dem nach Fichte benannten leichten Herrensakko aus Leinen in Anthrazit. Aufs Wesentliche reduziert und dennoch, durch die Art und Weise Eigensinn ausstrahlend und dadurch den Charakter des Trägers subtil zur Geltung kommen lässt. Eine Rarität für den Alltag und besondere Anlässe zugleich. Das schwarze Avantgarde-Herrensakko ‚Fichte‘ hat: die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Nähte  zwei große Innentaschen für Smartphone, Portemonnaie & Co. einen dezenten, unauffälligen Kragen mit kleinem Revers scharfe, abgeschnittene Kanten am unteren Teil 'Fichte‘ wird in Kombination mit der Bundfaltenhose 'Epikur‘ zum ausgefallenen Anzug. Zusammen mit dem Herrengilet 'Merleau-Ponty‘ kann es als avantgardistischer Dreiteiler getragen werden. 'Fichte' finden Sie auch in anderen Farben und Stoffen. Marke: eigensinnig wienFarbe: anthrazitMaterial: 100% Ramie Leinen eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€566,67
Lange Damenjacke aus 100% grau-melierter, wärmender Baumwolle. Eine ungewöhnliche Kreation, die Eleganz und Roughness mit verspielter Strenge auf eigensinnige Art vereint. „Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein,“ ist einer dieser Sätze des französischen Autors, Lyrikers und Philosophen aus dem 18. Jahrhundert mit dem Künstlernamen Voltaire. Als Hommage an den Poeten versteht sich die gleichnamige Damenjacke aus dem hauseigenen Atelier: Sie ist für all jene, die auf der Suche nach Kreationen sind, in denen Eleganz und Roughness und verspielte Strenge gleichberechtigt auftreten.Für das Gelingen dieser Symbiose ist einerseits der Stoff verantwortlich: grau-melierte Baumwolle. Dabei handelt es sich um einen etwas dickeren, wärmenden Stoff, der etwas Organisches an sich hat.  Die Damenjacke steckt voller eigensinniger Details: der raffinierte Kragen, der sich sowohl als Revers als auch hochgestellt tragen lässt die speziellen Ärmel mit asymmetrischem Abschluss und den drei ockergelben Linien die ockergelben Naht-Einfassungen im Inneren der Jacke die unten bewusst offen gelassenen Nähte die dezenten, natürlich wirkenden Knöpfe aus Kokosnuss die zwei großen Taschen für Smartphone, Portemonnaie & Co und dem Detail der drei Linien 'Voltaire' passt bestens zu den Damenhosen 'Leontion', 'Didion' und 'Châtelet' sowie zum Gilet 'Heller', die aus demselben Stoff gefertigt sind und in Kombination mit der wärmenden Jacke ein herbstliches Ensemble ergeben. 'Voltaire' finden Sie auch in anderen Farben und Stoffen. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% BaumwolleFarbe: grau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€550,00
Spezielles Herrensakko aus Baumwolle in grau. Klassischer Eigensinn mit subtilen Details für den Herbst und Winter. Johann Gottlieb Fichte war ein deutscher Philosoph und gilt als einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Idealismus. Ein zentraler Kern seiner Philosophie war der Begriff des „Absoluten Ichs“. Um das Ich geht es auch in dem nach Fichte benannten leichten Herrensakko aus Baumwolle in grau. Aufs Wesentliche reduziert und dennoch, durch die Art und Weise Eigensinn ausstrahlend und dadurch den Charakter des Trägers subtil zur Geltung kommen lässt. Eine Rarität für den Alltag und besondere Anlässe zugleich. Das graue Avantgarde-Herrensakko ‚Fichte‘ hat: die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Nähte  zwei große Innentaschen für Smartphone, Portemonnaie & Co. einen dezenten, unauffälligen Kragen mit kleinem Revers scharfe, abgeschnittene Kanten am unteren Teil 'Fichte‘ wird in Kombination mit der Bundfaltenhose 'Epikur‘ zum ausgefallenen Anzug. Zusammen mit dem Herrengilet 'Merleau-Ponty‘ kann es als avantgardistischer Dreiteiler getragen werden. 'Fichte' finden Sie auch in anderen Farben und Stoffen. Marke: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€575,00
Minimalistische, schmale Herrenhose aus 100% Ramie-Leinen mit speziellen Details. Eigensinnigkeit, die sich vielfältig kombinieren lässt. Der deutsche Architekt Walter Gropius hat das Bauhaus begründet, jene berühmte Kunstschule, die Kunst und Handwerk zusammenbrachte und als eine Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne gilt. Bis heute ist das Bauhaus prägend für modernistische Strömungen. Ebenso modernistisch kommt die nach dem Architekten benannte Herrenhose aus dem hauseigenen Atelier daher: Sie ist schmal geschnitten und minimalistisch im Design. Für den typischen Eigensinn sorgen spezielle Details wie die Hornknöpfe, die Paspeltasche, die drei ockerfarbenen Streifen an den Seitentaschen und der wellenartige Schnitt am Bund der Rückseite – eine Anspielung auf Heraklit und „Alles fließt“. Das hochwertige Material besteht zu 100% aus organisch wirkendem Ramie-Leinen. Zwei Taschen vorne und eine weitere auf der Rückseite bieten Platz für Dinge, die man gerne bei sich trägt. All das macht ‚Gropius‘ zu einer subtil-individualistischen Kreation für alle, die Understatement schätzen. In Kombination mit der Herrenjacke ‚Mises‘, der Herrenjacke ‚Fichte‘ oder dem Mantel ‚Eribon‘ wird die Herrenhose zum herbstlichen Ensemble. Etwas unkonventionellere Modelle aus demselben Stoff sind die Hosen ‚Kafka‘, ‚Meinong‘ oder ‚Epikur‘. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% Ramie LeinenFarbe: anthrazit eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€308,33
Weiter, asymmetrischer Damenwollpullover in Wabi-Sabi-Ästhetik aus weicher, dicker Baumwolle für Herbst und Winter. Marie de Gournay war eine bemerkenswerte Persönlichkeit: Die Schriftstellerin, Philosophin und Frauenrechtlerin lebte im Paris des 16. Jahrhunderts und gilt als eine der gebildetsten Frauen ihrer Zeit. Autodidaktisch eignete sie sich das Wissen an, das sie für ihre Übersetzungen und Schriften benötigte. Weil sie sich im Kontext der Hexenverbrennungen vehement für das Recht der Frauen auf Bildung und Besitz einsetzte, gilt sie als Mutter des modernen Feminismus. Dieser Ur-Feministin haben wir den Oversize-Damenpullover aus leicht zerknittertem, unregelmäßigem Baumwollstoff, der organisch wirkt und an Steine und karge Landschaften erinnert, gewidmet. Er ist weich, schmiegt sich an den Körper an und gibt gleichzeitig ausreichend Freiraum. Eigensinnig sind die mittigen und seitlichen Einschnitte auf der Vorder- und Rückseite; auch die asymmetrischen Ärmel sowie die drei ockerfarbenen Streifen sind unkonventionelle Details. Die bewusst offen gelassenen Nähte geben dem Pullover eine Wabi-Sabi-artige Ästhetik. Eine individualistische Kreation für Freiheitsliebende.  Marke: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€291,67
Weite Bluse mit speziellen Details. Eine fließende Leichtigkeit mit einer verspielten Strenge für den Herbst und Winter. Diotima ist eine Figur in einem von Platons Dialogen, in dem es um den Eros geht. Im Grunde geht auf sie, die auch Hohepriesterin ist, die Idee der platonischen Liebe zurück. Sie ist Seherin, sie ist weise, und bleibt die einzige weibliche Figur in Platons Dialogen. Dieser weisen Frau, die sich nicht vor ihrer Lust lenken lässt, ist die Bluse aus einer ungewöhnlichen, fließenden Wolle-Viskose-Mischung gewidmet. Sie ist weit, aber nicht oversized – ein Zwischending. Hinten ist sie etwas länger als vorne. Die Falte am Rücken gibt ein Gefühl von Freiheit. Ein eigensinniges Detail ist der doppelt genähte Kragen, der eigentlich nur ein angedeuteter ist und der Bluse eine Wabi-Sabi-artige Ästhetik verleihen. Auch der asymmetrische Ärmelschlitz mit den offenen Nähten tragen dazu bei. Brand: eigensinnig wienMaterial: 51% Viskose, 49% WolleFarbe: grau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€316,67
Damenhose mit tiefem Schritt aus 100% grau-melierter, weicher Baumwolle. Eine elegant-rohe, eigensinnige Neuinterpretation der Bundfaltenhose. Das Leben der Philosophin Leontion im antiken Griechenland wurde aufgrund schlechter Überlieferungslage nur vage erfasst. Was man weiß: Sie war klug, gebildet und schön und legte sich intellektuell mit mächtigen Männern wie Cicero oder Theophrast an – was damals äußerst mutig und mehr als ungewöhnlich war. Was man von ihr vermutet: eine Liebesbeziehung zum Philosophen Epikur, dessen Lehren sie stets vor anderen verteidigte. Dieser couragierten Philosophin ist die Damenhose mit dem tiefen Schritt und der großen Beinfreiheit aus dem hauseigenen Atelier gewidmet. Sie ist handgefertigt aus 100% organisch wirkender, grau-melierter Baumwolle. Dabei handelt es sich um einen etwas dickeren Stoff, der dennoch angenehm weich ist.  Die Damenhose steckt voller eigensinniger Details: die verkehrten Bundfalten: Sie gehen nach innen und nicht nach außen. der weite Bund: Er kann auch mit breiten Gürteln getragen werden. die verdeckte Knopfleiste mit den dezenten, natürlich wirkenden, schwarzen Knöpfen aus Kokosnuss die ockergelben Naht-Einfassungen im Inneren der Hose, die sichtbar werden, wenn man die Hosenbeine hochkrempelt die asymmetrischen Detailnähte an den Hosenbeinen die zwei Seitentaschen mit dem Detail der drei Linien   'Leontion' passt bestens zum Gilet 'Heller', welches aus demselben Stoff gefertigt ist und in Kombination mit der leichten Hose ein avantgardistisches Ensemble ergibt. 'Leontion' finden Sie auch in anderen Farben und Stoffen. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% BaumwolleFarbe: grau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€383,33