Pullover

Leichter, langer Pullover aus Bambus in weiß mit subtilen Details, der auf kreative Art und Weise die Wabi-Sabi-Ästhetik verkörpert. Eine modische Schöpfung gegen die Perfektion und ein Fürsprecher für die Unvollkommenheit aller Dinge. „Nichts was existiert, ist ohne Mängel“ - So beschrieb Leonard Koren die existentiellen Dinge unserer Welt aus der Sicht der Wabi-Sabi-Ästhetik. Alle Dinge einschließlich des Universums befinden sich dabei selbst in einem ununterbrochenen, niemals endenden Zustand des Werdens und Vergehens. Auch der Schriftsteller H.C. Artmann löste sich in seinem Schaffen von der Perfektion. Er befreite den Dialekt von der nationalistischen Vereinnahmung und zeigte, wie besinnlich Volkssprache sein kann. Diese Unvollkommenheit aller Dinge spiegelt auch der nach ihm benannte eigensinnige Damenpullover mit schmalem Schnitt wieder. Die ungewöhnliche Kreation besticht durch ein besonders leichtes, weiches und natürliches Material. Dabei besitzt der runde Halsausschnitt einen kleinen Schlitz, aus dem eine Naht entspringt. Diese verläuft schräg entlang der Brust und verleiht dem edlen Kleidungsstück eine asymmetrische Optik. Ebenso außergewöhnlich wurde der Saum von „Artmann“ gestaltet, der durch 2 große ungleichmäßige Schlitze gekennzeichnet ist. Eine weitere Unvollkommenheit findet sich auf der Rückseite des Kleidungsstücks wieder, die quer und längs je eine leicht asymmetrische Naht, sowie folgende weitere Details aufweist: Querverlaufende, schräge Naht, die als Metapher für das Leben gesehen werden kann, das ebenfalls nicht immer geradlinig verläuft Zur Naht hin befinden sich leicht asymmetrische Ärmelabschlüsse Der Saum auf der Rückseite ist ebenfalls leicht asymmetrisch Vorne ist der Pullover etwas kürzer als hinten In Kombination mit der schwarzen Hose „Châtelet“, dem Blazer „Christie“ in Schwarz und der außergewöhnlichen Krawatte „Dreyfus“ ergibt sich ein unkonventionelles Ensemble für Tage im Frühling und Sommer. Marke: eigensinnig wienFarbe: weißMaterial: 94% Bambus, 6% ElasthanStil: schmal eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“      
€150,00
Leichter, langer Pullover aus Baumwolle in Schwarz mit subtilen Details, der auf kreative Art und Weise die Wabi-Sabi-Ästhetik verkörpert. Eine modische Schöpfung gegen die Perfektion und ein Fürsprecher für die Unvollkommenheit aller Dinge. „Nichts was existiert, ist ohne Mängel“ - So beschrieb Leonard Koren die existentiellen Dinge unserer Welt aus der Sicht der Wabi-Sabi-Ästhetik. Alle Dinge einschließlich des Universums befinden sich dabei selbst in einem ununterbrochenen, niemals endenden Zustand des Werdens und Vergehens. Auch der Schriftsteller H.C. Artmann löste sich in seinem Schaffen von der Perfektion. Er befreite den Dialekt von der nationalistischen Vereinnahmung und zeigte, wie besinnlich Volkssprache sein kann. Diese Unvollkommenheit aller Dinge spiegelt auch der nach ihm benannte eigensinnige Damenpullover mit schmalem Schnitt wieder.Die ungewöhnliche Kreation besticht durch ein besonders leichtes, weiches und natürliches Material. Dabei besitzt der runde Halsausschnitt einen kleinen Schlitz, aus dem eine Naht entspringt. Diese verläuft schräg entlang der Brust und verleiht dem edlen Kleidungsstück eine asymmetrische Optik. Ebenso außergewöhnlich wurde der Saum von „Artmann“ gestaltet, der durch 2 große ungleichmäßige Schlitze gekennzeichnet ist. Eine weitere Unvollkommenheit findet sich auf der Rückseite des Kleidungsstücks wieder, die quer und längs je eine leicht asymmetrische Naht, sowie folgende weitere Details aufweist: Querverlaufende, schräge Naht, die als Metapher für das Leben gesehen werden kann, das ebenfalls nicht immer geradlinig verläuft Zur Naht hin befinden sich leicht asymmetrische Ärmelabschlüsse Der Saum auf der Rückseite ist ebenfalls leicht asymmetrisch Vorne ist der Pullover etwas kürzer als hinten In Kombination mit der schwarzen Hose „Châtelet“, dem Blazer „Christie“ in Schwarz und der außergewöhnlichen Krawatte „Dreyfus“ ergibt sich ein unkonventionelles Ensemble für Tage im Frühling und Sommer. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% BaumwolleStil: schmal eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“      
€158,33
Avantgardistischer Damenpullover aus leichtem Rayon. Eine minimalistische Rarität für Frühling und Sommer. Roman Witolt Ingarden war ein polnischer Philosoph, der sich vor allem mit der Seinslehre, Ästhetik und philosophischen Fragen in der Kunst beschäftigt hat. Den leichten Sommerpullover aus dem hauseigenen Atelier haben wir dem Denker gewidmet: Er ist ein kleines Meisterwerk in minimalistischer Handwerkskunst. Der zarte Damenpullover ist zu 100% aus leichtem, kühlendem Rayon gefertigt. Der Saum ist bewusst offen gelassen – das verleiht dieser Kreation eine Wabi-Sabi-artige Ästhetik. All das macht „Ingarden“ zu einer subtil eigensinnigen Besonderheit für Frühling und Sommer. Brand: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% Rayon eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“    
€208,33
Leichter, versatiler Sommerpullover, der mit subtil-außergewöhnlichen Details überrascht. Avantgardistische Kreation für Freigeister, die sich nicht festlegen wollen. Mit „Madame Bovary“ und „L’Education Sentimentale“ hat der französische Romancier Gustave Flaubert eine neue Epoche des europäischen Romans eingeleitet. In den Werken verzichtet er zugunsten eines versachlichten Realismus auf Pathos und Melodramatik und stellt das Leben als das dar, was es tatsächlich die meiste Zeit ist: ein zäher und träger Fluss, dessen Faszination in ebendieser Monotonie liegt. Ähnlich unaufgeregt, aber dennoch raffiniert ist der schwarze Sommerpullover aus dem hauseigenen Atelier, der von allen Geschlechtern getragen werden kann. Die Raffinesse der schmal geschnittenen, vielseitigen Leichtigkeit aus einem weichen Bambus-Baumwolle-Mix offenbart sich den Betrachter:innen erst beim zweiten Blick, wenn die Details zu wirken beginnen. Der spezielle Kragen mit leicht ausgefransten, Wabi-Sabi-artigen Nähten lässt sich über einen Knopf aus hochwertigem, zartem Horn schließen und verwandelt die Eigensinnigkeit so in einen unkonventionellen Rollkragenpullover. Mit geöffnetem Knopf wird ‚Flaubert‘ zu einem legeren Begleiter für kühlere Momente im Frühling und Sommer. Die Ärmel und der Bund schließen unaufgeregt gerade  In Kombination mit der schwarzen Leinenhose ‚Feyerabend‘ wird ‚Flaubert‘ zum unkonventionellen, legeren Ensemble für Freizeit oder Beruf. Für besondere Anlässe lässt sich der Pullover von Herren mit der schmalen Hose ‚Gropius‘ und dem Sakko ‚Fromm‘ tragen, Damen können ihn mit der Hose ‚Didion‘ in ein elegantes, außergewöhnliches Ensemble verwandeln. Marke: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 68% Bambus, 28% Baumwolle 4% Elasthan eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€283,33
Leichter, versatiler Sommerpullover, der mit subtil-außergewöhnlichen Details überrascht. Avantgardistische Kreation für Freigeister, die sich nicht festlegen wollen. Mit „Madame Bovary“ und „L’Education Sentimentale“ hat der französische Romancier Gustave Flaubert eine neue Epoche des europäischen Romans eingeleitet. In den Werken verzichtet er zugunsten eines versachlichten Realismus auf Pathos und Melodramatik und stellt das Leben als das dar, was es tatsächlich die meiste Zeit ist: ein zäher und träger Fluss, dessen Faszination in ebendieser Monotonie liegt. Ähnlich unaufgeregt, aber dennoch raffiniert ist der schwarze Sommerpullover aus dem hauseigenen Atelier, der von allen Geschlechtern getragen werden kann. Die Raffinesse der schmal geschnittenen, vielseitigen Leichtigkeit aus einem weichen Viskose-Leinen-Mix offenbart sich den Betrachter:innen erst beim zweiten Blick, wenn die Details zu wirken beginnen. Der spezielle Kragen mit leicht ausgefransten, Wabi-Sabi-artigen Nähten lässt sich über einen Knopf aus hochwertigem, zartem Horn schließen und verwandelt die Eigensinnigkeit so in einen unkonventionellen Rollkragenpullover. Mit geöffnetem Knopf wird ‚Flaubert‘ zu einem legeren Begleiter für kühlere Momente im Frühling und Sommer. Die Ärmel und der Bund schließen unaufgeregt gerade  In Kombination mit der schwarzen Leinenhose ‚Feyerabend‘ oder der Hose ‚Châtelet‘ aus grob strukturiertem Leinen wird ‚Flaubert‘ zum unkonventionellen, legeren Ensemble für Freizeit oder Beruf. Für besondere Anlässe lässt sich der Pullover von Herren mit der schmalen Hose ‚Gropius‘ und dem Sakko ‚Fromm‘ tragen, Damen können ihn mit der Hose ‚Bachmann‘ in ein elegantes, außergewöhnliches Ensemble verwandeln. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 70% Viskose, 30% Leinen eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€291,67
Aufs Wesentliche reduzierter und dennoch extravaganter, schmaler Herrenpullover aus leichtem Bambus-Baumwolle-Gemisch. Minimalistische Kreation für Essenz-suchende Individualisten. „Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich“, ist der erste und wohl berühmteste Satz aus Leo Tolstois Roman Anna Karenina. Der russische Schriftsteller gilt bis heute als einer der bedeutendsten Literaten und Intellektuellen der Literaturgeschichte. Als Hommage auf Tolstoi ist der gleichnamige, schmale Herrenpullover mit dem runden Halsausschnitt aus dem hauseigenen Atelier zu verstehen. Er besteht aus einem leichten, weichen Bambus-Baumwolle-Gemisch, ist aufs Wesentliche reduziert und offenbart erst beim genauen Hinsehen seine Raffinesse: Die drei ockerfarbenen Streifen an den Ärmelabschlüssen sind ein subtiles, eigensinniges Detail. Vom Rücken über die Schultern bis zur Vorderseite verläuft eine asymmetrische Naht – eine Metapher für das Leben, das nicht immer geradlinig verläuft und sich oft erst in Umwegen entfaltet. In Kombination mit der schmalen Hose ‚Gropius‘ und den Sakkos ‚Fromm‘ oder ‚Leibniz‘ ergibt sich ein legeres, elegantes Ensemble für besondere Anlässe. Eine unkonventionellere Variante für kühlere Sommertage oder -nächte besteht darin, ‚Tolstoi‘ mit der kurzen Hose ‚Levinas‘ und leichten Sommerboots zu kombinieren. Brand: eigensinnig wienMaterial: 68% Bambus, 28% Baumwolle, 4% ElasthanFarbe: schwarz eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“  
€225,00
Aufs Wesentliche reduzierter und dennoch extravaganter, schmaler Herrenpullover aus leichter Baumwolle. Minimalistische Kreation für Essenz-suchende Individualisten. „Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich“, ist der erste und wohl berühmteste Satz aus Leo Tolstois Roman Anna Karenina. Der russische Schriftsteller gilt bis heute als einer der bedeutendsten Literaten und Intellektuellen der Literaturgeschichte. Als Hommage auf Tolstoi ist der gleichnamige, schmale Herrenpullover mit dem runden Halsausschnitt aus dem hauseigenen Atelier zu verstehen. Er besteht zu 100% aus weicher, leichter Baumwolle, ist aufs Wesentliche reduziert und offenbart erst beim genauen Hinsehen seine Raffinesse: Die drei ockerfarbenen Streifen an den Ärmelabschlüssen sind ein subtiles, eigensinniges Detail. Vom Rücken über die Schultern bis zur Vorderseite verläuft eine asymmetrische Naht – eine Metapher für das Leben, das nicht immer geradlinig verläuft und sich oft erst in Umwegen entfaltet. In Kombination mit der schmalen Hose ‚Gropius‘ und den Sakkos ‚Fromm‘ oder ‚Leibniz‘ ergibt sich ein legeres, elegantes Ensemble für besondere Anlässe. Eine unkonventionellere Variante für kühlere Sommertage oder -nächte besteht darin, ‚Tolstoi‘ mit der kurzen Hose ‚Torberg‘ und leichten Sommerboots zu kombinieren. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% BaumwolleFarbe: schwarz eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“  
€241,67
Sommerliches, fließend weiches Kurzarm-T-Shirt für Herren. Eine Leichtigkeit für alle, die subtile Raffinesse suchen. Der französische Philosoph Paul Ricœur arbeitete sich zeitlebens an der Frage nach dem menschlichen Willen und Wollen ab. Dabei setzte er unterschiedliche Brillen, wie die psychoanalytische oder phänomenologische, auf; mit dem Ziel, Komplexität zu reduzieren – und das Wesentliche zu sehen und zu dechiffrieren. Auf das Wesentliche reduziert ist auch das nach ihm benannte Herren-T-Shirt aus hauseigenem Atelier – aber nicht ohne Poesie, die sich in den Details des legeren T-Shirts aus weichem, fließendem Bambus zeigt: Da ist ein runder Halsausschnitt, der auf der Vorderseite einen kleinen, unerwarteten Schlitz aufweist – während er auf der Rückseite eine kleine Welle Berg und Tal, Tiefe und Höhe, Inneres und Äußeres sind nur einige Assoziationen, die hier entstehen können. Der Schlitz auf der Vorderseite, deren Bund gerade verläuft, mündet in eine mittige, geradlinige Naht, die als Metapher für Beständigkeit und Ausgeglichenheit gelesen werden kann, während die Rückseite von asymmetrischen Nähten geprägt ist und ebenso ungerade am Bund abschließt – Chaos und Abenteuer. Man könnte auch sagen: Jeder Mensch hat zwei Seiten – und je nachdem, wo er steht oder wo andere hinsehen, offenbart sich die eine oder andere. In Kombination mit der schmalen, minimalistischen Hose ‚Gropius‘ wird das Herren-T-Shirt zum legeren Ensemble, bei der das Augenmerk auf dem T-Shirt bleibt. Unkonventionelle Individualisten, die das Extravagante lieben, können dazu die Hose ‚Feyerabend‘ aus speziellem Leinen in Schwarz oder, an warmen Sommertagen, die kurze Leinenhose ‚Levinas‘ mit tiefem Schritt in Schwarz wählen. Marke: eigensinnig wienFarbe: weißMaterial: 94% Baumwolle, 6% Bambus eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€200,00
Schwarzer Pullover aus weicher Baumwolle von Hannibal Collection. Subtile Eigensinnigkeit für Frühling und Sommer. Ganz aus erlesener Baumwolle ist dieser Herrensweater gemacht. Er sorgt dank seines dünnen Materials für angenehme Wärme an kühleren Tagen im Frühling und Sommer. So kann er sowohl unterhalb eines Cardigans als auch oberhalb eines Shirts getragen werden. Kleine, ungewöhnliche Details kommen zum Vorschein, die in den speziellen Kreationen der Herrenschneiderei Hannibal aus München immer eine wichtige Rolle spielen. Brand: Hannibal CollectionFarbe: schwarzMaterial: 97% Baumwolle, 7% Wolle 2% Polyamid eigensinnig wien präsentiert: Hannibal Collection – Spezielle Herrenmode aus München. Simon Hannibal Fischer, der kreative Kopf hinter dem Label Hannibal, fertigt sowohl Anzüge für den Alltag als auch ausgefallene Modelle mit ausufernden Hosen und atypischen Sakkos sowie Hemden aus hochwertigen Materialien wie Leinen und Baumwolle. Seit vielen Jahren führen wir als einziger Showroom in Wien seine Kreationen; seit vielen Jahren sind wir auf vielerlei Weise mit dem Avantgarde-Herren-Designer aus Deutschland verbunden.
€225,00
Schwarzer Pullover mit Kapuze aus weicher Baumwolle von Hannibal Collection. Subtile Eigensinnigkeit für Frühling und Sommer. Ganz aus erlesener Baumwolle ist dieser Herrenhoody gemacht. Er schützt dank seiner Kapuze vor Wind an stürmischen Tagen, auch wenn das Material angenehm dünn ist. So kann er sowohl unterhalb eines Cardigans als auch oberhalb eines Shirts getragen werden. Kleine, ungewöhnliche Details kommen zum Vorschein, die in den speziellen Kreationen der Herrenschneiderei Hannibal aus München immer eine wichtige Rolle spielen. Brand: Hannibal CollectionFarbe: schwarzMaterial: 97% Baumwolle, 7% Wolle 2% Polyamid eigensinnig wien präsentiert: Hannibal Collection – Spezielle Herrenmode aus München. Simon Hannibal Fischer, der kreative Kopf hinter dem Label Hannibal, fertigt sowohl Anzüge für den Alltag als auch ausgefallene Modelle mit ausufernden Hosen und atypischen Sakkos sowie Hemden aus hochwertigen Materialien wie Leinen und Baumwolle. Seit vielen Jahren führen wir als einziger Showroom in Wien seine Kreationen; seit vielen Jahren sind wir auf vielerlei Weise mit dem Avantgarde-Herren-Designer aus Deutschland verbunden.  
€250,00
Hellgrauer Pullover aus weicher Baumwolle von Hannibal Collection. Subtile Eigensinnigkeit für Frühling und Sommer. Ganz aus erlesener Baumwolle ist dieser Herrenpullover gemacht. Er sorgt dank seines dünnen Materials für angenehme Wärme an kühleren Tagen im Frühling und Sommer. So kann er sowohl unterhalb eines Cardigans als auch oberhalb eines Shirts getragen werden. Kleine, ungewöhnliche Details kommen zum Vorschein, die in den speziellen Kreationen der Herrenschneiderei Hannibal aus München immer eine wichtige Rolle spielen. In Kombination mit dem Herrenmantel 'Fromm' und der Hose 'Kafka, beides ebenfalls aus 100% Baumwolle gefertigt, wird 'Neel' zu einem außergewöhnlichen Ensemble für Frühling und Sommer. Brand: Hannibal CollectionFarbe: hellgrauMaterial: 100% BaumwolleStil: leger eigensinnig wien präsentiert: Hannibal Collection – Spezielle Herrenmode aus München. Simon Hannibal Fischer, der kreative Kopf hinter dem Label Hannibal, fertigt sowohl Anzüge für den Alltag als auch ausgefallene Modelle mit ausufernden Hosen und atypischen Sakkos sowie Hemden aus hochwertigen Materialien wie Leinen und Baumwolle. Seit vielen Jahren führen wir als einziger Showroom in Wien seine Kreationen; seit vielen Jahren sind wir auf vielerlei Weise mit dem Avantgarde-Herren-Designer aus Deutschland verbunden.
€225,00
Herrenpullover für Herbst und Winter, der Dekonstruktion sichtbar macht und Widersprüche von rund und eckig, weich und „raw“ auf eigensinnige Art und Weise auflöst. Der französische Philosoph Jacques Derrida hat die Methode der Dekonstruktion, bei der Texte kritisch hinterfragt und zerlegt werden, um zu deren Essenz zu geraten (die durchaus auch widersprüchlich sein kann!), in den 1960er Jahren begründet. Eine experimentelle Herangehensweise des Zerlegens und Wieder-Neu-Zusammensetzens ist auch die Methode, die wir bei unseren eigenen Kollektionen gerne anwenden. Widersprüche lösen sich dabei nicht selten in Harmonie auf.  So wie auch beim Pullover ‚Derrida‘: Die asymmetrischen Nähte und die ausgefransten, offenen Abschlüsse machen Dekonstruktion sichtbar. Die leichte Viskose-Wollmischung wirkt organisch, sie erinnert an Steine und karge Landschaften. Speziell ist der Kragen mit dem 90 Grad Winkel, der rund und eckig auf eigensinnige Art und Weise zusammenbringt. Wie bei den meisten neuen hauseigenen Kreationen finden sich auch bei ‚Derrida‘ an den Ärmelabschlüssen die drei Streifen in Ocker. All das macht den Herrenpullover zu einer unkonventionellen Kreation, in der sehr viele Gedanken und Fragen stecken. Brand: eigensinnig wienMaterial: 43% Viskose, 39% Wolle, 17% Polyamid, 1% ElasthanFarbe: dunkelgrau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€325,00
Herrenpullover für den Frühling, der Dekonstruktion sichtbar macht und Widersprüche von rund und eckig, weich und „raw“ auf eigensinnige Art und Weise auflöst. Der französische Philosoph Jacques Derrida hat die Methode der Dekonstruktion, bei der Texte kritisch hinterfragt und zerlegt werden, um zu deren Essenz zu geraten (die durchaus auch widersprüchlich sein kann!), in den 1960er Jahren begründet. Eine experimentelle Herangehensweise des Zerlegens und Wieder-Neu-Zusammensetzens ist auch die Methode, die wir bei unseren eigenen Kollektionen gerne anwenden. Widersprüche lösen sich dabei nicht selten in Harmonie auf.  So wie auch beim Pullover ‚Derrida‘: Die asymmetrischen Nähte und die ausgefransten, offenen Abschlüsse machen Dekonstruktion sichtbar. Der bewusst leicht zerknitterte, unregelmäßige Baumwollstoff wirkt organisch, er erinnert an Steine und karge Landschaften. Speziell ist der Kragen mit dem 90 Grad Winkel, der rund und eckig auf eigensinnige Art und Weise zusammenbringt. Wie bei den meisten neuen hauseigenen Kreationen finden sich auch bei ‚Derrida‘ an den Ärmelabschlüssen die drei Streifen in Ocker. All das macht den Herrenpullover zu einer unkonventionellen Kreation, in der sehr viele Gedanken und Fragen stecken. Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% BaumwolleFarbe: grau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€300,00
Gerade geschnittener Pullover aus weicher Baumwolle und Viskose mit asymmetrischen Detailnähten. Eine handgefertigte, weiche Eigensinnigkeit für Herbst und Winter. Cass Sunstein, ein US-amerikanischer Professor für Rechtswissenschaften an der Harvard University, ist einer der bekanntesten Juristen des Landes. Gemeinsam mit dem Verhaltensökonomen Richard Thaler hat er den Begriff des Nudgings („Anstoßen, Stupsen“) etabliert, bei dem Anreize gesetzt werden, um das Verhalten von Menschen in der Gesellschaft in eine bestimmte, produktive und positive Richtung zu lenken. Ihm haben wir den gleichnamigen Pullover aus der hauseigenen Kollektion gewidmet: Eine Kreation, die sich durch höchste Asymmetrie an den Nähten und Ärmelabschlüssen auszeichnet und dennoch – oder gerade deshalb? – ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Ein besonders eigensinniges Detail ist der doppelt genähte Kragen. Die blaue Baumwoll-Viskosemischung, aus der ‚Sunstein‘ gemacht ist, ist bewusst leicht zerknittert und unregelmäßig. Sie erinnert an Steine und karge Landschaften und wirkt fast schon organisch. Das Detail der drei Streifen in Ocker, die die meisten neuen hauseigenen Kreationen zieren, sind auch an den Ärmeln von ‚Sunstein‘ zu finden. Den Herrenpullover gibt es übrigens auch in einer etwas wärmenderen Variante ganz aus Wolle. Brand: eigensinnig wienMaterial: 52% Baumwolle, 48% ViskoseFarbe: blau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€266,67
Gerade geschnittener Pullover aus reiner Wolle mit asymmetrischen Detailnähten. Eine handgefertigte, weiche Eigensinnigkeit für Herbst und Winter. Cass Sunstein, US-amerikanischer Professor für Rechtswissenschaften an der Harvard University, ist einer der bekanntesten Juristen des Landes. Gemeinsam mit dem Verhaltensökonomen Richard Thaler hat er den Begriff des Nudgings („Anstoßen, Stupsen“) etabliert, bei dem Anreize gesetzt werden, um das Verhalten von Menschen in der Gesellschaft in eine bestimmte, produktive und positive Richtung zu lenken. Ihm haben wir den gleichnamigen Pullover aus der hauseigenen Kollektion gewidmet: Eine Kreation, die sich durch höchste Asymmetrie an den Nähten und Ärmelabschlüssen auszeichnet und dennoch – oder gerade deshalb? – ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Ein besonders eigensinniges Detail ist der doppelt genähte Kragen. Die graue Wolle, aus der ‚Sunstein‘ gemacht ist, wärmt an kühlen Herbst- und kalten Wintertagen. Das Detail der drei Streifen in Ocker, die die meisten neuen hauseigenen Kreationen zieren, sind auch an den Ärmeln von ‚Sunstein‘ zu finden. Wer eine etwas leichtere Variante bevorzugt, kann auf die Baumwoll-Version des eigensinnigen Herrenpullovers zurückgreifen.  Brand: eigensinnig wienMaterial: 100% WolleFarbe: hellgrau eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€300,00