Herren Unkonventionelle Avantgardemode-Unikate für den eigensinnigen Mann

Die bei uns im Wiener Showroom und Online Shop erhältlichen Herren-Designerstücke aus besten Naturmaterialien sind feinstens kuratierte Designermode und internationalen Avantgarde-Brands. Spezielle, außergewöhnliche Raritäten von extravagant bis minimalistisch und vornehmlich in Schwarz.

Eleganter, minimalistischer Herren-Kurzmantel aus weicher Baumwolle, der mit subtil-außergewöhnlichen Details überrascht – und in Kombination mit anderen Eigensinnigkeiten Vielseitigkeit beweist. „Haben oder Sein“ ist eines der wichtigsten Werke des deutsch-US-amerikanischen Psychoanalytikers, Philosophen und Sozialpsychologen Erich Fromm, der als einflussreicher Vertreter des Humanismus gilt und sich zeitlebens existenziellen Fragen gewidmet hat. Ähnlich existenziell ist auch der nach ihm benannte, schwarze Herren-Kurzmantel aus dem hauseigenen Atelier gestrickt: In seinem Minimalismus stellt er die Frage nach dem Wesentlichen. Die aus 100% weicher Baumwolle gefertigte, schmal geschnittene Eigensinnigkeit mit zwei Seitentaschen und einer inneren Brusttasche hat keinen Revers und kommt mit einem einzigen Knopf auf der Vorderseite aus. Für einen Hauch subtile Extravaganz sorgen die ungewöhnlichen Details, die sich vor allem im Schnitt äußern:   Am Rücken verläuft eine schräge Naht, die sich über die Schultern zieht und sich dann einerseits in einen Ärmel hinein verlängert und andererseits vorne über die Brust: eine Metapher für den Lebensweg, der in mehrere Richtungen verlaufen kann. Die Ärmel schließen asymmetrisch Die Säume sind leicht ausgefranst und können als Stellvertreter für das Chaos gelesen werden, das die Existenz mit sich bringt.   In Kombination mit der schmalen Hose ‚Gropius‘ und dem T-Shirt ‚Ricoeur‘ wird ‚Fromm‘ zu einer unkonventionellen Interpretation des klassischen Anzugs; getragen mit Hemd ‚Jay‘ offenbart sich seine elegante Seite. Wer es spezieller mag, kombiniere den Kurzmantel mit der außergewöhnlichen Hose ‚Levinas‘. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% BaumwolleStil: schmal, minimalistisch-elegant eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“    
€658,33
Außergewöhnlicher Avantgarde-Kurzmantel für Herren aus Baumwolle und Leinen. Eine ungewöhnliche Kreation, die Eleganz und Roughness mit verspielter Strenge auf eigensinnige Art vereint. Der französische Intellektuelle Didier Eribon befasst sich in seinem bekannten Werk „Rückkehr nach Reims“ mit sozialen Unterschieden in der Gesellschaft. Auch der nach ihm benannte Herren Kurzmantel aus unserem Atelier vereint subtil diese Unterschiede. Während die großen Taschen an einen Arbeitskittel aus der Vergangenheit erinnern, vermittelt der nahtlose Stehkragen die Strenge eines eleganten Sakkos. Auch eine Art Wabi-Sabi-Noblesse liegt in dem dünnen Kurzmantel mit den speziellen Hornknöpfen. Die Struktur des Stoffs wirkt gleichzeitig edel und roh. Der Ärmel und die Manschetten zeigen die für eigensinnig charakteristische Asymmetrie. Neben den großen Taschen vorne, hat Eribon auch zwei Innentaschen für Portemonnaie, Smartphone, Schlüssel, u.v.m. Der Kurzmantel steckt voller eigensinniger Details: der raffinierte Kragen, der sich sowohl als kleines Revers als auch hochgestellt tragen lässt die speziellen Ärmel mit asymmetrischem Abschluss und den drei ockergelben Linien die ockergelben Naht-Einfassungen im Inneren der Jacke die unten bewusst offen gelassenen Nähte Kombinieren Sie den Mantel mit den Hosen 'Epikur' sowie dem Gilet 'Merleau-Ponty'. So wird der Mantel zu einem außergewöhnlichen Anzug. 'Eribon' finden Sie auch in anderen Farben und Stoffen. Brand: eigensinnig wienFarbe: grauMaterial: 50% Baumwolle 26% Leinen 12% Viskose eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€641,67
Asymmetrisch geschnittener Avantgarde-Leinenmantel mit Kapuze und ganz viel Eigensinn. Ein Unikat mit Charakter.  Auguste Comte, der französische Philosoph, ist Begründer des Positivismus und der Soziologie. Dem Aberglauben hat er den Kampf angesagt; er wollte alles wissenschaftlich haben, empirisch und nachvollziehbar. Er selber galt als rebellisch. Ein wenig Rebellion steckt auch in unserem nach ihm benannten Avantgarde-Mantel ‚Comte‘. Der asymmetrisch geschnittene Mantel mit der Kapuze ist ein Vorzeigebeispiel an Eigensinn, hat aber auch etwas akkurat-Wissenschaftliches an sich. Eine handgefertigte Rarität für den oder die Unangepasste – denn er ist auch für Damen geeignet.  Seine Details machen ihn zu etwas ganz Besonderem: der dezente Knopfverschluss die unerwartete Kapuze die diagonal verlaufende Rückennaht und der seitlich versetzte Schlitz hinten, der an einen Parka erinnert Brand: eigensinnig wienFarbe: anthrazitMaterial: 100% Leinen eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€650,00
Wärmender Herren-Strickcardigan aus Wolle in zeitlos-klassischem Design, der im Frühling auch gerne Mantel ist. Der Herrencardigan aus dem Atelier des Avantgarde-Labels Forme d’Expression ist ein zeitloser Klassiker aus 100% Wolle mit einer Knopfleiste aus glatten Hornknöpfen. Er ist gerade geschnitten; seine Länge entspricht fast schon der eines Mantels. Daher kann er als Herbstmantel getragen werden und im Winter auch unterhalb eines Mantels oder zuhause, wenn man dem Schnee beim Fallen zusehen will. In den zwei Taschen ist genügend Platz für Smartphone, Portemonnaie oder sogar ein Taschenbuch. Eine zeitlose, subtile Eigensinnigkeit für die kalte Jahreszeit Brand: Forme D'ExpressionFarbe: schwarzMaterial: 100% Wolle eigensinnig wien präsentiert: Forme d’Expression Hinter dem Avantgarde-Label Forme D’Expression steckt Koeun Park. Die in Seoul geborene und in Italien lebende Designerin hat in Paris und Mailand studiert, unter anderem für Armani und Donna Karan designt und kreiert nun aufs Wesentliche reduzierte Designs, die gleichzeitig streng und verspielt sind. Ihr Augenmerk liegt in der langsamen, sorgfältigen Produktion, die viele Überarbeitungen enthält und die bewirken soll, dass das jeweilige Kleidungsstück dem Träger oder der Trägerin schon vertraut ist, bevor er oder sie es überhaupt berührt. Die von Koeun Park erschaffenen, einzigartigen Stücke gibt es wienweit nur bei uns im Showroom und Online Shop.
€600,00
Asymmetrisch geschnittener Avantgarde-Wollmantel mit Kapuze und ganz viel Eigensinn. Ein Unikat mit Charakter. Auguste Comte, der französische Philosoph, ist Begründer des Positivismus und der Soziologie. Dem Aberglauben hat er den Kampf angesagt; er wollte alles wissenschaftlich haben, empirisch und nachvollziehbar. Er selber galt als rebellisch. Ein wenig Rebellion steckt auch in unserem nach ihm benannten Avantgarde-Mantel ‚Comte‘. Der asymmetrisch geschnittene Mantel mit der Kapuze ist ein Vorzeigebeispiel an Eigensinn, hat aber auch etwas akkurat-Wissenschaftliches an sich. Eine handgefertigte Rarität für den oder die Unangepasste – denn er ist auch für Damen geeignet. Seine Details machen ihn zu etwas ganz Besonderem: der dezente Knopfverschluss die unerwartete Kapuze die diagonal verlaufende Rückennaht und der seitlich versetzte Schlitz hinten, der an einen Parka erinnert 'Comte' ist mit den unkonventionellen Hosen 'Sloterdijk' und 'Brentano' kombinierbar, welche beide aus dem gleichen Stoff gefertigt sind. Brand: eigensinnig wienMaterial: 42% Wolle, 28% Viskose, 25% Polyester, 1% Polyamid, 1% ElasthanFarbe: anthrazit eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€700,00