Damen Individualistische Avantgardemode-Unikate für die eigensinnige Frau

 In unserem Showroom und Online Shop findet die Eigensinnige das Besondere. Das Stil-Spektrum der erlesenen Unikate von heimischen und internationalen Avantgarde-Brands reicht von edel über extravagant bis minimalistisch. Der Fokus liegt auf hochwertigen Naturmaterialien, raffinierten Schnitten und poetischen Details.

Weites und leichtes Damen-Kurzarmshirt aus fließend-weichem Leinen mit raffinierten Details. Extravagante Sommerlichkeit für freiheitsliebende Individualistinnen. Die anglo-irische Schriftstellerin und Philosophin Iris Murdoch war eine Vordenkerin in der Genderdebatte – vermutlich auch aus autobiografischen Gründen, denn sie bezeichnete sich selbst als Person „in der Haut eines homosexuellen Mannes, der seiner Frau fremd geht.“ Dieser großartig unangepassten Denkerin haben wir unser Damen-Kurzarmshirt aus dem hauseigenen Atelier gewidmet. Es ist weit geschnitten, hat einen lockeren, runden Halsausschnitt und ist durch das verwendete Material – ein fließend weicher Leinenstoff – unfassbar angenehm zu tragen. Auch dieser Eigensinnigkeit sind einige raffinierte Details eingeschrieben, die sie zu dem extravagant-legeren Stück machen, das es darstellt: Auf der Vorderseite findet sich eine dezente Seitentasche, die gerne mit Smartphone oder anderen Kleinigkeiten gefüllt wird. Eine gerade, mittige Naht findet sich auf beiden Seiten. Sie mündet jeweils in einen Schlitz, der das Top auf gewisse Weise in zwei Hälften teilt, von denen eine länger ist als die andere: eine Anspielung auf das japanische Wabi-Sabi-Konzept, das wahre Schönheit im Makel, der Unvollkommenheit und Asymmetrie verortet. In Kombination mit der Hose ‚Feyerabend‘ aus schwarzem Leinen wird ‚Murdoch‘ zu einem extravaganten, versatilen Ensemble – unter anderem, weil die Bänder der Hose abgenommen und als außergewöhnliche Krawatte getragen werden können. Die elegante, schmale Hose ‚Didion‘ hingegen erdet die Eigensinnigkeit, indem sie ihre Extravaganz auf ungewöhnliche Weise relativiert. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% Leinen eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“  
€300,00
Edler Schal in Nuancen von Marineblau und beige aus einem weichem Modal-Baumwolle-Kaschmir-Mix. Eine großartige Leichtigkeit für alle, die erlesene Stoffe lieben. ‚Tik ist ein leichter Schal aus dem Traditionshaus von Faliero Sarti. Er besteht aus einer Mischung von Modal, Baumwolle sowie Kaschmir und lässt sich aufgrund seiner beachtlichen Größe auf unterschiedlichste Arten tragen. Die leicht ausgefransten Enden verleihen dieser handgefertigten Rarität eine Wabi-Sabi-Ästhetik, die durch den leicht zerknittert wirkenden Stoff nochmal verstärkt wird. Eine subtil-eigensinnige Kreation für LiebhaberInnen der leisen Töne. Brand: Faliero SartiFarbe: marineblau/ beigeMaterial: 57% Modal, 37% Baumwolle 6% KaschmirGröße: 135 x 145 cm  eigensinnig wien präsentiert: Edle Schals von Faliero Sarti, der italienischen Traditions-Stoffmanufaktur. Die italienische Stoffmanufaktur mit Sitz in Italien ist ein echter Traditionsbetrieb: Faliero Sarti hat ihn gegründet und nun führt ihn seine Enkelin Monica Sarti in dritter Generation weiter. Auch ihr liegt die Leidenschaft für sinnliche Stoffe im Blut. Kaschmir, Leinen, Seide, Schurwolle – nur aus den besten Naturmaterialien entstehen in der italienischen Manufaktur in experimentellen Prozessen außergewöhnliche, erlesene, poetische Stoffe. Sie fühlen sich luftig-leicht und wohlig-warm an  
€250,00
Elegante und gleichzeitig lockere Damenhose mit weitem Bein und extravagantem Gürtel. Eine Hommage an die eigenwillige, feinsinnige Frau. Die außergewöhnliche, beige Damenhose wurde inspiriert von der österreichischen Schriftstellerin Marlene Streeruwitz: politisch engagiert, feministisch und mit einem tiefen Sinn für feinsinnige Poesie. Ihr haben wir die Hose aus leichtem Leinen gewidmet, die in einer auffälligen Verbindung von Eigenwilligkeit und detailreicher Ästhetik daherkommt. Wer genau hinsieht, stellt sich automatisch Fragen, denn hier ist nichts wie gehabt. Das weite Bein der Marlene-Hose – schon in den Zwanzigern elegant und mutiges Symbol emanzipierter Frauen – erhält hier noch einen gewissen Einfluss der Karatehose. Denn komfortabel muss es im Alltag trotz ausdrucksstarker Eigensinnigkeit unbedingt sein. Die zwei Seitentaschen, elegante Buntfalten und extravagante Nähte runden diese eigensinnige, leicht und locker fließende Damenhose gekonnt ab, ohne sie zu beschweren. Die edlen Knöpfe sind aus Horn gefertigt. Der spezielle Gürtel zum Binden ist eine weitere Besonderheit, er lässt sich sogar herausnehmen und anderweitig einsetzen – beispielsweise als Krawatte für den androgynen Stil oder unkonventionell um den Arm gebunden. Die Damenhose eignet sich für die verschiedensten Modestile der emanzipierten Frau von heute, die sich im Business wohlfühlt, aber auch leger in der Freizeit. Sie können sie lässig auf der Hüfte zum einfachen Shirt tragen, aber auch ganz adrett zur Bluse. Zeigen Sie die unterschiedlichen Facetten Ihres Charakters. Die weiche Leinen-Mischung feinster, fließender Qualität trägt sich stets angenehm.Brand: eigensinnig wienMaterial: 30% Leinen, 70% RayonFarbe: beigeStil: Marlene Hose (Palazzohose) eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€358,33
Leichte, elegante Damenbluse aus Baumwolle in Schwarz mit abgerundetem Saum. Eine eigensinnige Kreation, die für die Verbundenheit aus Eleganz und Bequemlichkeit steht. „Die Waffen nieder!“ - So heißt eines der berühmtesten Werke der österreichischen Friedensforscherin und Schriftstellerin Bertha von Suttner, die sich wie keine andere für den Pazifismus und eine friedliche Gesellschaft einsetzte. Nicht umsonst wurde die Wienerin mit dem Friedensnobelpreis dafür geehrt. Dem pazifistischen Einsatz widmet sich unsere Damenbluse „Suttner“, die durch ein besonders weiches und fließendes Material hervorsticht. Das extravagante Modell überzeugt mit minimalistischen, aber sanften, subtilen Details wie einer durchgehend verdeckten Leiste mit fein gefertigten Knöpfen aus Horn. Damen, die einen individuellen und avantgardistischen Modestil bevorzugen, werden sich zudem über folgende eigensinnige Besonderheiten freuen: 3 ockerfarbene Streifen am Saumschlitz Lange Ärmel mit breiten Manschetten und drei zarten Knöpfen aus Horn Gerade vertikale und schräge horizontale Naht am Rücken, die in der Mitte aufeinander treffen Kleine Welle am Kragen Im Frühling und Sommer kann „Suttner“ als leichte Bluse zur eleganten und schmalen Hose „Didion“ aus Baumwolle in Blau angezogen werden. Ein  unkonventionelleres Ensemble ergibt sich, wenn die Ärmelmanschetten locker aufkrempelt werden und dazu die Hose „Châtelet“ in Schwarz zusammen mit der außergewöhnlichen Krawatte „Dreyfus“ kombiniert wird. „Suttner“ ist auch in der Farbe Grau erhältlich. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% BaumwolleStil: elegant-fließend eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“  
€300,00
Leichte, minimalistische Damenjacke mit Zipp und eigensinnigen Details. Subtil-extravagante Kreation für Individualistinnen, die wissen, was sie wollen.   Lyrik, Romane, Kinderbücher, Bühnentexte, Hörspiele und Mischformen daraus: Das Werk der österreichischen Schriftstellerin Friederike Mayröcker, „die als schwarze Gestalt in ihrer zettelübersäten Wohnung bereits zu Lebzeiten zur Legende geworden ist“ (Ö1), ist beachtlich. Ein kurzer Blick reicht, um festzustellen: Die Frau liebte das Experiment, Neue und Unbekannte und setzte sich dem ihr ganzes Leben lang konsequent aus.  Die schmal geschnittene Damenjacke aus hauseigenem Atelier, die wir dieser großen Wort-Künstlerin gewidmet haben, hätte sie, die Schwarz so sehr liebte, vielleicht sogar selbst gerne getragen. Die Kreation aus einem leichten Leinen-Rayon-Mix mit zwei Seitentaschen ist ähnlich experimentell und avantgardistisch wie große Teile ihres Werks. So wie vermutlich jede:r aus Mayröckers Texten etwas anderes herausliest, so kann wohl auch jede:r etwas anderes in die Trägerin der Damenjacke hineininterpretieren – je nach Trageweise. Der Zipp macht die Jacke äußerst versatil: Seine beiden Schlitten lassen sich beliebig rauf- und runterbewegen. Besonders unkonventionell ist die Version, in der die Schlitten mittig platziert sind und die Jacke dadurch in beide Richtungen öffnen. Speziell sind auch die Details der Damenjacke: der Schlitz am unteren Zippende. die kleine, poetische Welle am Ärmelabschluss. die asymmetrische Naht entlang des Kragens. die vertikale Naht auf der Rückseite, die am Saum in einen kleinen, unerwarteten Schlitz mündet. die Rückseite, die wie ein in mehrere Teile gebrochener Screen wirkt, getrennt durch Nähte, die sich teilweise über die Schultern und in die Ärmeln hineinverlängern – eine Metapher für unterschiedliche Lebensphasen oder die vielen Anteile, die in der Eigensinnigen stecken. die für eigensinnig typischen drei ockerfarbenen Streifen an den Taschen und am Ärmel. In Kombination mit der Hose 'Streeruwitz' in der gleichen Farbe und dem Shirt 'Behn' in Schwarz aus feiner Baumwolle ergibt sich ein unkonventionelles Ensemble für Tage im Frühling und Sommer. Marke: eigensinnig wienFarbe: beigeMaterial: 30% Leinen 70% RayonStil: elegant-leger eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“   
€550,00
Avantgardistische, kurze Hose für Damen und Herren mit tiefem Schritt und rundem Bein aus schwarzem Leinen-Baumwoll-Viskose-Stoff. Pure Individualität. Eines der Lieblingsthemen des Philosophen und Aufklärers Denis Diderot war die Willensfreiheit. Er war der festen Überzeugung, der Mensch könne über seinen eigenen Schatten springen – und dass kein Mensch von Natur aus das Recht hätte, anderen Befehle zu erteilen. Dieser rebellische Esprit ist auch der nach ihm benannten Hose von eigensinnig wien eingeschrieben: Die kurze Hose, die sowohl von Damen als auch Herren getragen werden kann, ist unkonventionell im Schnitt und im Material. Sie sitzt locker und bietet Bewegungsfreiheit, der Beinschnitt ist leicht gerundet und sie verfügt über die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Detailnähte. Der Leinen-Baumwoll-Viskose-Stoff in subtilem Schwarz ist besonders widerstandsfähig. Ein eigensinniges Detail ist die versteckte Zipp-Tasche links auf der Rückseite. All das macht ‚Diderot‘ zu einem unkonventionellen Begleiter für IndividualistInnen an warmen Sommertagen. In Kombination mit den leichten Herrenhemden 'Jay' von Hannibal oder 'Gruen' wird die unkonventionelle Herrenshorts zum frühlingshaften Ensemble.  Brand: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 50% Leinen, 12% Baumwolle, 26% Viskose eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“      
€300,00
Weite, ungewöhnliche Damenhose mit tiefem Schritt aus schwarzem Rayon und Viskose. Eine Kreation, die arabische und japanische Einflüsse vereint und auf den ersten Blick wie ein Rock wirkt. Dem andalusischen Philosophen und muslimischen Gelehrten aus dem 12. Jahrhundert Averroes ist die weite Damenhose mit dem tiefen Schritt aus dem hauseigenen Atelier gewidmet. Als großer Anhänger von Aristoteles hat Averroes zu fast jedem Werk von diesem Kommentare verfasst – deshalb wird er auch als „Der Kommentator“ bezeichnet. Er gilt als Großvater der Aufklärung und sah in der Logik die einzige Möglichkeit des Menschen, zur Wahrheit zu gelangen.  Die nach ihm benannte Hose ist eine raffinierte Kreation, die arabische und japanische Einflüsse vereint und im Stehen wie ein Rock wirkt. In der Bewegung flattern die weit geschnittenen Hosenbeine hin und her – allein das Gehen wird dadurch zu einem sinnlichen Erlebnis. Der Gummizug mit Kordel bietet Spielraum und engt nicht ein. Speziell ist das Material der Hose, die sich das ganze Jahr über tragen lässt: Es handelt sich um Rayon, einer Viskoseart, die aus Zellulose auf Holz- oder Baumwollbasis gefertigt wird. Der Stoff weist eine dezente Struktur auf und glitzert dabei sehr subtil – so, als würde die Sonne mit den Fasern spielen. In den beiden Seitentaschen auf der Vorderseite ist Platz für Dinge, die man gerne bei sich trägt. Wie bei den meisten neuen hauseigenen Kreationen findet sich hier auch bei ‚Averroes‘ das Detail der drei Streifen in Ocker. In Kombination mit der Jacke ‚Dante‘, oder den Blusen ‚Jelinek‘ oder ‚Colette‘ wird die Damenhose zu einem ausgefallenen Anzug für Damen. Brand: eigensinnig wienMaterial: 40% Viskose, 60% RayonFarbe: schwarzStil: Japanisch-Orientalische Haremshose eigensinnig wien: Spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€383,33
Verspielt-elegante, lange Damenbluse mit speziellem Kragen. Purer Individualismus für Freiheitsliebende. „Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt“, ist einer der charmanten Sätze, der auf die französische Schriftstellerin, Varietékünstlerin und Journalistin Sidonie-Gabrielle Claudine Colette, die nur unter ihrem Nachnamen agierte, zurückgeht. Ihr haben wir die lange Damenbluse aus dem hauseigenen Atelier gewidmet. Eigensinnig ist hier so einiges: Da ist der spezielle, wellenförmige Kragen; da sind die diagonal verlaufenden, offenen Nähte auf der Vorderseite; da sind der elegante Ärmelabschluss ohne Knöpfe und die seitlichen Schlitze für Bewegungsfreiheit. Speziell ist auch das Material der Bluse: Es handelt sich um Rayon, einer Viskoseart, die aus Zellulose auf Holz- oder Baumwollbasis gefertigt wird. Der Stoff weist eine dezente Struktur auf und glitzert dabei sehr subtil – so, als würde die Sonne mit den Fasern spielen. All das macht ‚Colette‘ zu einer verspielt-eleganten, individualistischen Kreation für Herbst und Winter. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 40% Viskose, 60% Rayon eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€308,33
Schmal geschnittene Damenbluse aus organisch wirkendem Leinen mit ungewöhnlichen, asymmetrischen Nähten am Rücken. ‚Chomsky‘ versteht sich als Hommage auf Noam Chomksy, den amerikanischen Professor der Linguistik, der seit Jahrzehnten mit Vehemenz den Kapitalismus kritisiert. Mit ähnlicher Vehemenz verweigert sich die Damenbluse der glatten Oberfläche: Sie ist aus organisch wirkendem Leinen gefertigt, der sich am liebsten zerknittert zeigt. Die kleinen, zarten Knöpfe wirken ebenso natürlich wie der Stoff. Der für eigensinnig wien typische asymmetrische Schnitt auf der Rückseite und die bewusst offen gelassenen Nähte sorgen für eine Wabi-Sabi-artige Ästhetik. Eigensinniges Detail sind die Ärmelabschlüsse mit den doppelten Nähten und dem V-förmigen Einschnitt. Brand: eigensinnig wienFarbe: weißMaterial: 100% Leinen eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€350,00
Leichte, minimalistische Damenjacke mit Zipp und eigensinnigen Details. Subtil-extravagante Kreation für Individualistinnen, die wissen, was sie wollen.   Lyrik, Romane, Kinderbücher, Bühnentexte, Hörspiele und Mischformen daraus: Das Werk der österreichischen Schriftstellerin Friederike Mayröcker, „die als schwarze Gestalt in ihrer zettelübersäten Wohnung bereits zu Lebzeiten zur Legende geworden ist“ (Ö1), ist beachtlich. Ein kurzer Blick reicht, um festzustellen: Die Frau liebte das Experiment, Neue und Unbekannte und setzte sich dem ihr ganzes Leben lang konsequent aus.  Die schmal geschnittene Damenjacke aus hauseigenem Atelier, die wir dieser großen Wort-Künstlerin gewidmet haben, hätte sie, die Schwarz so sehr liebte, vielleicht sogar selbst gerne getragen. Die Kreation aus leichter Baumwolle mit zwei Seitentaschen ist ähnlich experimentell und avantgardistisch wie große Teile ihres Werks. So wie vermutlich jede:r aus Mayröckers Texten etwas anderes herausliest, so kann wohl auch jede:r etwas anderes in die Trägerin der Damenjacke hineininterpretieren – je nach Trageweise. Der Zipp macht die Jacke äußerst versatil: Seine beiden Schlitten lassen sich beliebig rauf- und runterbewegen. Besonders unkonventionell ist die Version, in der die Schlitten mittig platziert sind und die Jacke dadurch in beide Richtungen öffnen. Speziell sind auch die Details der Damenjacke: der Schlitz am unteren Zippende. die kleine, poetische Welle am Ärmelabschluss. die asymmetrische Naht entlang des Kragens. die vertikale Naht auf der Rückseite, die am Saum in einen kleinen, unerwarteten Schlitz mündet. die Rückseite, die wie ein in mehrere Teile gebrochener Screen wirkt, getrennt durch Nähte, die sich teilweise über die Schultern und in die Ärmeln hineinverlängern – eine Metapher für unterschiedliche Lebensphasen oder die vielen Anteile, die in der Eigensinnigen stecken. die für eigensinnig typischen drei ockerfarbenen Streifen an den Taschen und am Ärmel. In Kombination mit der Hose 'Streeruwitz' aus dem gleichen Material in Schwarz und dem Shirt 'Behn' in Weiß aus Bambus ergibt sich ein unkonventionelles Ensemble für Tage im Frühling und Sommer. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% BaumwolleStil: elegant-leger eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“   
€541,67
Lange, außergewöhnliche Damenbluse aus Bambus in Weiß mit elegantem Wasserfallausschnitt. Versatile Blusenkreation, die auch leger als Off-Shoulder Variante und mit einem Gürtel getragen werden kann. Laut der französischen Philosophin Simone Weil ist die „Die Verwundbarkeit der kostbaren Dinge schön, weil die Verwundbarkeit ein Merkmal der Existenz ist“. Die Lehrerin und Sozialrevolutionärin zeigte nicht nur politische Stärke, sondern steht auch für die Verbundenheit von Aktion und Kontemplation. Ebenso kostbar wie die existenziellen, verwundbaren Dinge dieser Welt ist unsere modisch-handwerkliche Rarität „Weil“, die durch einen elegant-lockeren Stil Eindruck macht. Die gegenseitige „Verwundbarkeit“ wird zudem durch das mittige Aufeinandertreffen der auffälligen Kontrastnähte im Bereich des Rückens deutlich. Die leichte und lange Bluse aus hochwertigem Bambus besitzt eine Rückseite, die etwas länger als die vordere Seite gefertigt wurde. Das eigensinnige und elegante Unikat kann zudem mit subtilen Details am Rücken überzeugen. Dazu gehören: Lockere kleine Welle am Kragen Je eine horizontale und vertikale Naht, die in der Mitte eigensinnig aufeinander treffen 2 kleine Schlitze seitlich am Saum Zusammen mit der schmalen Hose „Bachmann“ und dem Blazer „Christie“ ergibt sich ein elegantes, aber außergewöhnliches Ensemble für besondere Anlässe. Der unkonventionelle Charakter der Trägerin wird zusätzlich verstärkt, wenn dazu der schwarze Baumwoll-Beanie „Ehrenfels“ getragen wird. Marke: eigensinnig wienFarbe: weißMaterial: 94% Bambus, 6% ElasthanStil: elegant-locker eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
€266,67
Unkonventionelle Avantgarde-Damenhose aus 100% weicher Baumwolle mit speziellen Details. Rarität für Individualistinnen. Émilie du Châtelet war eine außergewöhnliche Intellektuelle im Frankreich des 18. Jahrhunderts: Sie war Mathematikerin, Physikerin, Philosophin und – gemeinsam mit ihrem Geliebten Voltaire – Übersetzerin der Werke Newtons. Angeblich schrieb sie sogar während der Geburt ihrer Tochter (!), an der sie letztlich auch starb, an Newtonschen Theorien. Ebenso ungewöhnlich kommt die nach ihr benannte Damenhose aus dem hauseigenen Atelier daher: Sie ist etwas weiter geschnitten, hat zwei kleine Bundfalten auf der Vorderseite sowie diagonal verlaufende Detailnähte. Weitere eigensinnige Details sind die die Stoffkanten als Taschenenden, die drei ockerfarbenen Streifen an den Taschen und der wellenartige Schnitt am Bund der Rückseite, der als Anspielung auf Heraklit und „Alles fließt“ interpretiert werden kann. Das weiche Material, welches in unserem Atelier handgefärbt und bewusst unregelmäßig in seiner Farbgebung ist, besteht zu 100% aus organischer Baumwolle. Zwei Taschen vorne und eine weitere auf der Rückseite bieten Platz für Dinge, die man gerne bei sich trägt. All das macht ‚Châtelet ‘ zu einer unkonventionellen Kreation für Individualistinnen. Die Avantgarde-Hose passt bestens zum Blazer 'Christie', welches aus dem gleichen Stoff gefertigt ist und in Kombination mit dem Damentop 'Michiko' einen ausgefallenen Damenanzug ergibt. Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“    
€325,00
Schwarzer Ledergürtel mit schmiedeeisernem Verschluss. Rarität für LiebhaberInnen des langsamen Handwerks. Aus schwarzem, robustem Culatta-Pferdeleder ist dieser Gürtel aus dem Atelier von Tagliovivo gefertigt. Ein Material, das von Hand eingefärbt wurde und daher natürliche Unregelmäßigkeiten aufweist, die jedes Stück zum Unikat in Wabi-Sabi-Optik machen. Der antik wirkende Silberring ist das ungewöhnlichste Detail an der minimalistischen Kreation, die Moderne und Tradition auf die schönste Weise vereint: Er wirkt, als wäre er einem Mythos oder Märchen entsprungen.  Brand: TagliovivoFarbe: schwarzMaterial: 100% PferdelederLänge: 128 cm eigensinnig wien präsentiert: Tagliovivo, handgefertigte Lederstücke aus Italien. Die Ledertaschen-Unikate von Designer Giordano Lapegna sind eine Hommage an die Natur: Das Leder, aus dem seine Hände die äußerst erlesenen Taschen fertigen, ist naturbelassen und entsprechend unperfekt – mit rauher, vom Wetter gezeichneter Oberfläche. Für Tagliovivo-Produkte – der Brand stellt auch spezielle, individuelle Gürtel her – wird ausschließlich pflanzlich gegerbtes Leder verwendet, das stets ein Nebenprodukt der Fleischherstellung ist und somit einen sehr geringen ökologischen Fußabdruck aufweist. Jedes Stück ist anders, so wie deren TrägerInnen. Jedes Stück verändert sich über die Jahre – und bekommt noch mehr Persönlichkeit.
€191,67
Edler Schal in Schwarz und Beige aus einem weichem Modal-Baumwolle-Kaschmir-Mix. Eine großartige Leichtigkeit für alle, die erlesene Stoffe lieben. ‚Tik ist ein leichter Schal aus dem Traditionshaus von Faliero Sarti. Er besteht aus einer Mischung von Modal, Baumwolle sowie Kaschmir und lässt sich aufgrund seiner beachtlichen Größe auf unterschiedlichste Arten tragen. Die leicht ausgefransten Enden verleihen dieser handgefertigten Rarität eine Wabi-Sabi-Ästhetik, die durch den leicht zerknittert wirkenden Stoff nochmal verstärkt wird. Eine subtil-eigensinnige Kreation für LiebhaberInnen der leisen Töne. Brand: Faliero SartiFarbe: schwarz/ beigeMaterial: 57% Modal, 37% Baumwolle 6% KaschmirGröße: 135 x 145 cm eigensinnig wien präsentiert: Edle Schals von Faliero Sarti, der italienischen Traditions-Stoffmanufaktur. Die italienische Stoffmanufaktur mit Sitz in Italien ist ein echter Traditionsbetrieb: Faliero Sarti hat ihn gegründet und nun führt ihn seine Enkelin Monica Sarti in dritter Generation weiter. Auch ihr liegt die Leidenschaft für sinnliche Stoffe im Blut. Kaschmir, Leinen, Seide, Schurwolle – nur aus den besten Naturmaterialien entstehen in der italienischen Manufaktur in experimentellen Prozessen außergewöhnliche, erlesene, poetische Stoffe. Sie fühlen sich luftig-leicht und wohlig-warm an
€250,00
Weites Damentop aus feinem Bambus in Weiß mit lockerem Schnitt. Eine unkonventionelle sommerliche Rarität für freiheitsliebende Individualistinnen. Die japanisch-österreichische Schriftstellerin Milena Michiko Flasa überzeugt die Leser mit tiefgründigen Romanen wie „Ich nannte ihn Krawatte“, in der die Protagonisten bemüht sind von der Norm abzuweichen. Diese eigensinnige Rebellion gegen feste Normen wird auch in dem Damentop visualisiert, das namentlich der Autorin aus Wien gewidmet wurde, die mit vielen Kultur- und Literaturpreisen ausgezeichnet wurde. Durch die ausgefransten Nähte am Saum kommt die Wabi-Sabi-Ästhetik von „Michiko“ besonders gut zum Vorschein. Ferner begeistert das leichte Oberteil mit überraschenden Details: Dazu zählen eine auffällige Naht oberhalb des Saumes, die nicht ganz geradlinig verläuft, sondern sowohl auf der Vorder- und Rückseite „für einen Moment von der ursprünglichen Linie abweicht“. Ergänzt wird das Avantgarde-Damentop durch folgende textile Spielereien, die besonders Individualistinnen anspricht, die viel Wert auf modische Freiheiten legen: Unkonventioneller Halsausschnitt mit kleiner Welle auf der Rückseite Seitliches Saumende mit drei ockerfarbenen Streifen Kurz gehaltene Ärmel Besonders zur Geltung kommt „Michiko“ mit der minimalistischen Hose „Didion“, die aus hochwertiger schwarzer Baumwolle gefertigt wird. Diese Kombination ergibt eine zeitlos-legere Kreation für den Alltag. Ebenso so passend ist der leichte Damenblazer „Christie“ aus schwarzer Baumwolle. Dadurch entsteht ein lockeres und elegantes Ensemble, das auch im Beruf oder zu besonderen Anlässen getragen werden kann. Marke: eigensinnig wienFarbe: weißMaterial: 94% Bambus, 6% ElasthanStil: weit, leger eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren.  Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für eigensinnige Charaktere. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“      
€191,67