Langes Avantgarde-Kleid aus weich fließendem Bambus mit nur vermeintlich widersprüchlichen Eigenschaften. Handgefertigte Rarität für Individualistinnen. Virginia Woolf zählt zu den progressivsten und wichtigsten Romanautorinnen der Moderne, ihr avantgardistischer und feministischer Essay „A Room of One’s Own“ ist unvergessen und aktueller denn je. Das gleichnamige Kleid ist eine Hommage an die britische Schriftstellerin. Es ist aus weich fließendem Bambusstoff gefertigt und vereint klassische und experimentelle Merkmale: Am Oberkörper ist es schmaler geschnitten, weiter unten wird es weit und verspielt und auch die Ärmel sind etwas länger. Zwei Taschen, in die Hände gerne hineingleiten, verstecken sich seitlich; sie bieten Platz für Smartphone oder Portemonnaie. Eine avantgardistische Rarität für enthusiastische HinterfragerInnen. Brand: eigensinnig wien Material: 96% Bambus, 4% Elasthan Farbe: schwarz eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€408,33
Langes, schwarzes Oversize-Kleid aus weichem, fließendem Bambus. Mit Ärmeln zum Hochknöpfen und ganz viel Eigensinn in jeder Naht. Charles Darwin, der Begründer der Evolutionstheorie, ist der wohl berühmteste Naturforscher der Welt. Zahlreiche Orte tragen seinen Namen, auch ein Asteroid und Mondkrater wurden nach ihm benannt. Ob es bereits Kleider mit seinem Namen gibt, wissen wir nicht. Aber so speziell wie unseres ist sicherlich keines: Das lange schwarze Oversize-Kleid ist aus weichem, fließendem Bambus handgefertigt. Genauso fließend ist auch der Ausschnitt auf der Vorderseite und die weiten Ärmel. Diese lassen sich hochknöpfen, wenn gewünscht, und wenn die Hände sich verstecken wollen, dann können sie das in den zwei seitlichen Taschen tun. Auch wieder zu finden sind die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Detailnähte. Brand: eigensinnig wien Material: 96% Bambus 4% Elasthan Farbe: schwarz eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€483,33
Oversize-Kleid, das auch als Mantel getragen werden kann. Eine avantgardistische, handgefertigte Rarität für Unkonventionelle. Friedrich Engels war nicht nur Philosoph und Mitbegründer des Marxismus, sondern auch erfolgreicher Textilfabrikant. Diese Liebe zu feinen Stoffen teilen auch wir mit ihm: Das gleichnamige Oversize-Kleid aus dem hauseigenen Atelier ist aus einem edlen Woll-Baumwoll-Mix gefertigt. Es ist ein unkonventionelles Stück mit eigensinnigen Details: ·       Der kleine Kragen, der auch aufgestellt werden kann ·       Die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Detailnähte auf der Rückseite ·       Die spezielle Raffung auf der linken Vorderseite ·       Die bewusst offen gelassenen Randnähte ·       Die extraweiten Ärmel ·       Die zwei großen Taschen, in die ganze Bücher passen ·       Das Innenfutter aus reiner, zarter Seide in Schwarz  Gerne ist das Kleid auch dünner Mantel – wenn es offen getragen wird, zeigt sich auch die Knopfleiste mit den kleinen, dezenten Knöpfen. Brand: eigensinnig wienFarbe: grau/grünMaterial: 54% Wolle, 46% Baumwolle | Innenfutter: 100% Seide in schwarz eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€708,33
Langer Hemd-Mantel mit - großer Tasche- Knopfverschluss- blauer fransiger Borte an Kanten- Falten am Rückenteil Designer: SosnovskaFarbe: beigeMaterial: 100% Linen 100% Viskose
Zur Wunschliste hinzufügen
€550,00
Daniel Andresen | Pullover 'Egeria grey' Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien Daniel Andresen | Pullover 'Egeria grey' Avantgarde Black Fashion wabisabi - eigensinnig wien
Ausverkauft
Weites, grobmaschiges Baumwoll-Unikat. Organisch wirkendes Strickkleid für Damen, das auch als Pullover getragen werden kann. Handgefertigt im Daniel Andresen Atelier in Antwerpen. Dieses grobmaschige Oversize-Baumwollunikat ist ein kleines Strickkunstwerk des Avantgarde-Strickkünstlers Daniel Andresen. Wenn es von Herren getragen wird, ist es langer Pullover; bei Damen wird es zum Kleid. Die Struktur wirkt fast organisch – genauso wie die dicken Nähte an den Seitenrändern. Der runde Ausschnitt deutet einen Kragen an und die Ärmel lassen sich hochkrempeln. Eine besondere Rarität für IndividualistInnen. Brand: Daniel Andresen Farbe: grau Material: 100% Baumwolle eigensinnig wien präsentiert: Daniel Andresen, Strickkünstler aus Antwerpen. Daniel Andresen fertigt in seinem Atelier in Antwerpen feinste Strickwaren aus allerlei feinen Stoffen. Seine Firma trägt den Namen one-o-eight – eine Liebeserklärung an seine Lieblingszahl 108, die der Anzahl der Perlen auf einer buddhistischen Gebetskette entspricht und auf die meditative Kraft anspielt, die Stricken für den Designer hat. Seine Werke sind allesamt handgefertigte Unikate, die Daniel Andresen, mit dem wir schon seit vielen Jahren auch freundschaftlich verbunden sind, in einem experimentellen Prozess Wirklichkeit werden lässt. Seine Liebe zu Strukturen und der Wabi-Sabi-artigen Unvollkommenheit sieht man auch an seinen Werken: Oft überraschen sie mit unerwarteten Details. Die Materialien sind alles „Fair Trade“-Produkte aus Südamerika und Belgien, wie das ungewaschene Leinen oder die Wildseide, die direkt vom Boden „gepflückt“ wird.
Zur Wunschliste hinzufügen
€666,67