Locker geschnittene Hose mit kleinen Bundfalten aus speziellem Stoff von Faliero Sarti, die von Damen und Herren getragen werden kann. Der tiefe Schritt verleiht ihr Individualität und Charakter. Als Hommage an Johann Wolfgang von Goethe versteht sich die nach ihm benannte Hose. Poetisch ist auch sie: Allein der Stoff aus der italienischen Stoffmanufaktur von Faliero Sarti ist ein spezieller leichter Woll-Stoff, der nicht kratzt. ‚Goethe‘ ist eine leichte, locker sitzende Hose mit kleinen Bundfalten, die ohne Innenfutter auskommt, aber trotzdem an kalten Tagen wärmt. Eine Rarität voller Individualität und Charakter.Bei Herren passt der Avantgarde Woll-Mantel 'Comte' oder der Wintermantel 'Smith' im gleichen Material und in der gleichen Farbe bestens zu dieser ungewöhnlichen Hose.  Marke: eigensinnig wienFarbe: schwarzMaterial: 100% Wolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€458,33
Besonders wärmender Avantgarde-Wollmantel mit Daunenfutter, Kapuze und diagonalen Zippverschlüssen. Eine Rarität für die richtig kalte Zeit. Die Metapher der „unsichtbaren Hand“ geht auf den Philosophen und Ökonomen Adam Smith aus dem 18.Jahrhundert zurück: Sie beschreibt die Art und Weise, wie sich der Markt durch Angebot und Nachfrage selbst reguliert. Der nach ihm benannte, schmal und gerade geschnittene Wintermantel mit dünnem und zugleich wärmenden Daunenfutter hingegen reguliert Körperwärme, denn er ist der ideale, eigensinnige Begleiter für den Winter – für Herren und Damen zugleich. Er kommt mit Kapuze, trägt die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Detailnähte auf der Rückseite und hat spezielle, extra angefertigte, besonders robuste Zippverschlüsse. Was ‚Smith‘ außerdem so speziell macht? Zwei große Taschen auf der Vorderseite für Portemonnaie, Smartphone & Co. Im Inneren gibt es zwei Brustinnentaschen, in denen kleine Wertgegenstände Platz finden Die abnehmbare Kapuze Der hohe Kragen, der vor Wind und Wetter schützt Die Zipper sind beidseitig zu öffnen und finden sich auch an den Manschetten Brand: eigensinnig wien Farbe: schwarz Material: 100% Schurwolle. Innen: Daunen und Baumwolle  eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€1.125,00
Kurzes, weites Baumwoll-Seidentop mit speziellem Strickmuster für den Herbst. Eine in seinem Atelier in Antwerpen handgefertigte, besondere Rarität von Daniel Andresen. Der weit geschnittene Pullover für den Herbst ist ein kleines Strick-Kunstwerk von Daniel Andresen: Er ist handgefertigt aus einem feinen Baumwolle-Seide-Mix mit einer dezenten Struktur und hat ungewöhnliche Details. Am eigensinnigsten ist sicherlich das Strickmuster am unteren Rücken – es erinnert an Wolken, die stürmisch über den Himmel jagen. Auch die dicken Detailnähte in Wabi-Sabi-Ästhetik und der angedeutete Kragen machen ihn zu einem ganz besonderen Unikat für kühle Herbsttage. Brand: Daniel Andresen Farbe: blau/grau Material: 95% Baumwolle 5% Seide eigensinnig wien präsentiert: Daniel Andresen, Strickkünstler aus Antwerpen. Daniel Andresen fertigt in seinem Atelier in Antwerpen feinste Strickwaren aus allerlei feinen Stoffen. Seine Firma trägt den Namen one-o-eight – eine Liebeserklärung an seine Lieblingszahl 108, die der Anzahl der Perlen auf einer buddhistischen Gebetskette entspricht und auf die meditative Kraft anspielt, die Stricken für den Designer hat. Seine Werke sind allesamt handgefertigte Unikate, die Daniel Andresen, mit dem wir schon seit vielen Jahren auch freundschaftlich verbunden sind, in einem experimentellen Prozess Wirklichkeit werden lässt. Seine Liebe zu Strukturen und der Wabi-Sabi-artigen Unvollkommenheit sieht man auch an seinen Werken: Oft überraschen sie mit unerwarteten Details. Die Materialien sind alles „Fair Trade“-Produkte aus Südamerika und Belgien, wie das ungewaschene Leinen oder die Wildseide, die direkt vom Boden „gepflückt“ wird.
Zur Wunschliste hinzufügen
€658,33
Genderloses Eau De Parfum von Neandertal-Mastermind Kentaro Yamada, von dem es weltweit nur 100 Stück in einzigartigen Flakons gibt.   ‚Us‘ ist nach dem aromatisch-würzigen ‚Dark‘ und dem metallisch-holzigen ‚Light‘ die dritte olfaktorische Neandertal-Kreation aus London. Das Besondere an dem Duft, der die ersten beiden konzeptionell miteinander verbindet, ist, dass es weltweit davon nur 100 Stück gibt: Deshalb trägt jeder Flakon, die auch allesamt Unikate sind, eine Nummer. Auch mit diesem Duft stellt der Künstler wieder existenzielle Fragen nach der Ur-Kreativität. Noten: Bergamotte, Orange, Elemi, Pfeffer, Eukalyptus, Rose, Cardamom und rauchige Noten aus Vetiver, Hyraceum, Labandum et altri Brand: Neandertal Menge: 30ml eigensinnig wien präsentiert: Neandertal aus London Von den Goldschmied-Wurzeln des hinter Neandertal stehenden Duft-Designers Kentaro Yamada ist bei seinen olfaktorischen Kompositionen nicht mehr viel zu spüren: Wie kleine Schieferfelsen sehen die Flakons des Künstlers aus, die wir dank Hinweis unseres befreundeten Designers Daniel Andresen in einem versteckten grünen Innenhof mitten im Pariser Marais entdeckt haben. Kentaro interessiert sich für „primordial creativity“– jene Art von Kreativität, die in Urzeiten überlebenswichtig war, „ a kind of creativity we cannot escape“, wie er dazu sagt.
Zur Wunschliste hinzufügen
€100,00
Asymmetrisch geschnittener Avantgarde-Leinenmantel mit Kapuze und ganz viel Eigensinn. Ein Unikat mit Charakter. Auguste Comte, der französische Philosoph, ist Begründer des Positivismus und der Soziologie. Dem Aberglauben hat er den Kampf angesagt; er wollte alles wissenschaftlich haben, empirisch und nachvollziehbar. Er selber galt als rebellisch. Ein wenig Rebellion steckt auch in unserem nach ihm benannten Avantgarde-Mantel ‚Comte‘. Der asymmetrisch geschnittene Mantel mit der Kapuze ist ein Vorzeigebeispiel an Eigensinn, hat aber auch etwas akkurat-Wissenschaftliches an sich. Eine handgefertigte Rarität für den oder die Unangepasste – denn er ist auch für Damen geeignet. Seine Details machen ihn zu etwas ganz Besonderem: der dezente Knopfverschluss die unerwartete Kapuze die diagonal verlaufende Rückennaht und der seitlich versetzte Schlitz hinten, der an einen Parka erinnert ‚Comte‘ gibt es in der Leinenvariante in verschiedenen Farben (grau und schwarz). Er existiert aber auch in einer Variante aus leichter Wolle von Faliero Sarti in Schwarz, das mit einem leichten Karomuster in Grau durchzogen ist.  Brand: eigensinnig wien Farbe: dunkelblau Material: 100% Leinen eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€750,00
Auf 7 Stück weltweit limitierte Avantgarde-Lederjacke für Herren aus weichem Lammleder in schwarz. Mit asymmetrischen Detailnähten, doppeltem Stehkragen und ganz viel Eigensinn in jeder Naht.  ‚Musil‘, die Herrenlederjacke, ist eine einzigartige Hommage an den gleichnamigen Schriftsteller, der mit seinem Werk „Der Mann ohne Eigenschaften“ Weltruhm erlangt hat. Darin will sich die Titelfigur Ulrich zu nichts wirklich bekennen, um sich alles offen zu lassen. Diesen Freiheitsdrang vermittelt auch die die Herrenlederjacke. ‚Musil‘ ist aus weichem Lammleder gefertigt und kann offen und geschlossen getragen werden. In Schwarz gibt es weltweit nur 7 Exemplare von dieser handgefertigten Eigensinnigkeit, in Weinrot ebenso. Auch bei ‚Musil‘, der Herrenlederjacke, liegt das Genie in den Details: ein massiver, von beiden Seiten zu öffnender Zipp aus Titan auf der Vorderseite, der extra für eigensinnig wien angefertigt wurde Ärmel mit Titan-Zippverschluss die für eigensinnig wien typischen, asymmetrischen Detailnähte auf der Rückseite ein Innenfutter aus Modal, das mit einem extra zu diesem Zweck angefertigten schwarz-weißen Kunstwerk von eigensinnig wien bedruckt ist ein ungewöhnlicher, doppelter Stehkragen Brand: eigensinnig wien Farbe: schwarz Material: 100% Lammleder eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€1.375,00
Unkonventionelle Damen-Zipperjacke aus Faliero Sarti Stoff mit Metallfasern. Besonders eigensinnig, da sie auf beiden Seiten oder nur einer Seite getragen werden kann. Lucius Annaeus Seneca war ein römischer Philosoph und ein wichtiger Vertreter der Stoa, jener Lehre, die Bescheidenheit, Demut und die Vorrangstellung des Verstands vor den Affekten propagierte. Die von ihm so hochgehaltene Askese schien er jedoch selber nicht ganz konsequent durchgehalten zu haben: Er selber lebte in Überfluss und Macht. Diesen Widerspruch zwischen Dekadenz und Demut vereint auch die nach ihm benannte Jacke von eigensinnig wien: Ihre Raffinesse liegt in Stoff und Details. Ihr eigensinnigstes Merkmal ist die Tatsache, dass man sie mit den langen Zippverschlüssen auf Vorder- und Rückseite in Zwei teilen kann – und sie sowohl von vorne als auch von hinten tragen kann. Insofern hat sie weder eine klar definierte Vorder- noch Rückseite: Sie ist beidseitig tragbar. Man trägt sie so, wie es gerade beliebt. Der Stoff, aus dem sie gemacht ist, ist ein ganz spezieller Mix aus Baumwolle, Ramie und Metallfasern aus der italienischen Stoffmanufaktur von Faliero Sarti. Die Hosen ‚Kierkegaard‘ und ‚Goethe‘ im selben Sand-Ton und aus demselben, charakterstarken Stoff passen bestens zu dieser äußerst unkonventionellen Jacke. Brand: eigensinnig wien Farbe: sand Material: 62% Baumwolle 32% Ramie 6% Metall eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€625,00
Schmal geschnittene Damenhose mit ungewöhnlichem, etwas tieferen Schritt. Besonders speziell ist das Material: In den Stoff aus der Manufaktur von Faliero Sarti wurde Metall eingewebt. Als Hommage an Søren Kierkegaard, den dänischen Existenzphilosophen aus dem 19.Jahrhundert, will diese nach ihm benannte Damenhose verstanden werden. Der individuelle Mensch in seiner Einzigartigkeit steht bei Kierkegaard im Vordergrund. Auch die Damenhose von eigensinnig wien will das Einzigartige der Trägerin sichtbar machen: Sie selber ist eigensinnig – und will Eigensinn zu Tage fördern. Der spezielle Stoff aus der italienischen Stoffmanufaktur von Faliero Sarti trägt so einiges dazu bei. Folgende Details verleihen der Damenhose ‚Kierkegaard‘ besonderen Charakter: der leicht tiefer Schritt das kleine V-Eck am hinteren Bund die für eigensinnig wien typischen asymmetrischen Detailnähte auf der unteren Rückseite Kombinieren lässt sich die Damenhose am liebsten mit den Oberteilen ‚Seneca‘, ‚Zola‘, ‚Proust‘ oder ,Hemingway‘ im selben Sand-Ton und im selben Stoff von Faliero Sarti. Brand: eigensinnig wien Farbe: sand Material: 62% Baumwolle 32% Ramie 6% Metall eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€500,00
Oversized geschnittener Mantel mit weiten Ärmeln und großen Taschen. „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ ist Marcel Prousts meisterhaftes Hauptwerk, bestehend aus sieben Teilen und über 5.000 Seiten. Der französische Schriftsteller wollte mit seinem großen Roman, so wird behauptet, Zeit konservieren: Denn jede Zeit ist unwiederbringlich vergangen, wenn sie nicht in der Erinnerung oder einem Werk verewigt wird.  Ein „Werk“, in dem sich Zeit manifestiert und gleichzeitig Zeitlosigkeit herrscht, ist auch der Mantel ‚Proust‘ von eigensinnig wien: Er lässt der Trägerin mit seinen weiten Ärmeln und dem Oversize-Schnitt besonders viel Raum. Viel Spielraum lässt er außerdem: ‚Proust‘ kann auf mehrere Arten getragen werden. Wenn er kunstvoll drapiert wird, verliert er auch an Länge und verwandelt sich in einen Kurzmantel. Ganz speziell ist auch der Stoff, aus dem er gemacht ist: Er stammt aus der italienischen Stoffmanufaktur von Faliero Sarti und ist ein einzigartiger Mix aus Baumwolle, Ramie und Metallfasern. Was ‚Proust‘ außerdem ausmacht: Ein halbverdeckter Knopfverschluss Extra-weite Ärmeln, in denen bei kühlen Temperaturen beide Arme Platz haben 2 große Taschen für Smartphone, Portemonnaie & Co. die für eigensinnig wien charakteristischen asymmetrischen Detailnähte am Rücken Die Hosen ‚Kierkegaard‘ und ‚Goethe‘ im selben Sand-Ton und aus demselben, charakterstarken Stoff passen bestens zu diesem äußerst unkonventionellen Mantel. Brand: eigensinnig wien Farbe: sand Material: 62% Baumwolle 32% Ramie 6% Metall eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€1.000,00
Schmal sitzende Zipper-Jacke mit eigensinnigen Zippverschlüssen und hohem Kragen. Handgefertigt aus einem Stoff von Faliero Sarti, der an Sanddünen erinnert. Émile Zola war ein französischer Schriftsteller, Maler und Journalist. Er hat den Naturalismus begründet – jene literarische Strömung, die eine genaue Beobachtung der Gesellschaft und Natur forderte, um aktuelle Zeitthemen so akkurat wie möglich darzustellen. Inspiriert von der Natur ist auch die Jacke ‚Zola‘ von eigensinnig wien: Der Stoff aus der italienischen Stoffmanufaktur von Faliero Sarti ist ein einzigartiger Mix aus Baumwolle, Ramie und Metallfasern und erinnert an in der Sonne glitzernde Sanddünen in der Wüste. Eigensinnig wird ‚Zola‘ durch folgende Details: eine außergewöhnliche Kombination an robusten Zippverschlüssen: Auf der Vorderseite, an den Manschetten und unkonventionell diagonal auf der Rückseite ein hoher Stehkragen, der sich niederlegt, wenn die Jacke offen getragen wird 2 große Taschen für Smartphone, Portemonnaie & Co. die für eigensinnig wien charakteristischen asymmetrischen Detailnähte am Rücken Zu der ungewöhnlichen Jacke passen besonders gut die Hosen ‚Kierkegaard‘ und ‚Goethe‘ im selben Sand-Ton und aus demselben, an Sanddünen erinnernden Stoff von Faliero Sarti. Brand: eigensinnig wien Farbe: sand Material: 62% Baumwolle 32% Ramie 6% Metall eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern oder von Philosophie, Kunst und Literatur inspiriert sind. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€800,00
Weich-wärmender Woll-Kaschmir-Schal von Faliero Sarti für den Winter. Eine außergewöhnliche Rarität für LiebhaberInnen der abstrakten Malerei. Als Hommage an die abstrakte Kunst kann dieser Schal aus der Stoffmanufaktur von Faliero Sarti verstanden werden: Das auf ihn gedruckte, wilde Muster erinnert an die Werke des wohl berühmtesten surrealistischen Künstlers Juan Mirò oder an die berühmten Farbkleckse eines Jackson Pollock. Als ‚Malgrundlage‘ hat der weiche, aber dennoch leichte Woll-Kaschmir-Schal ein feines Karo-Muster, das an eine Skizze erinnert. Im Winter wärmt er sehr – wie auch immer man ihn trägt: Um den Hals, um die Hüfte oder um die Schultern gelegt, wie eine wärmende Decke. Ein wildes, abstraktes Unikat bei Wind und Wetter. Brand: Faliero Sarti Farbe: weiß/schwarz/rot Material: 67% Schurwolle, 18% Kaschmir, 15% Nylon eigensinnig wien präsentiert: Edle Schals von Faliero Sarti, der italienischen Traditions-Stoffmanufaktur. Die italienische Stoffmanufaktur mit Sitz in Italien ist ein echter Traditionsbetrieb: Faliero Sarti hat ihn gegründet und nun führt ihn seine Enkelin Monica Sarti in dritter Generation weiter. Auch ihr liegt die Leidenschaft für sinnliche Stoffe im Blut. Kaschmir, Leinen, Seide, Schurwolle – nur aus den besten Naturmaterialien entstehen in der italienischen Manufaktur in experimentellen Prozessen außergewöhnliche, erlesene, poetische Stoffe. Sie fühlen sich luftig-leicht und wohlig-warm an.
Zur Wunschliste hinzufügen
€300,00
  Nicht Pullover, nicht Schal: Unkonventionelles Woll-Unikat von Uma Wang. Purer Eigensinn für die kalte Jahreszeit. Diese unkonventionelle Designkreation von Uma Wang lässt sich keiner Kategorie zuordnen: Es handelt sich weder um Pullover noch Schal oder Poncho. Besonders präsent ist der hohe Rollkragen, der den Hals wie ein dicker Schal wärmt. Er ist verbunden mit Oversize-Ärmeln in Überlänge, die ebenso Wärme spenden und oberhalb von Shirts oder Blusen getragen werden können. Der Wollmix mit Alpaka ist langlebig – genauso wie der Eigensinn, der diesem Stück auf jedem Zentimeter eingeschrieben ist. In der gleichen Farbe und aus dem gleichen Stoff gibt es den Schlauchschal von Uma Wang.  Brand: Uma Wang Farbe: beige Material: 44% Baumwolle 23% Acryl 23% Wolle 10% Alpaka eigensinnig wien präsentiert: Uma Wang, Avantgarde-Designerin aus Fernost. Die in Italien lebende Designerin aus China vereint Einflüsse aus unterschiedlichen Kulturen in ihren ungewöhnlichen, aber dennoch zeitlosen Kreationen: Ihre Inspiration war stets das Reisen in fremde Länder. Vor allem orientalische Einflüsse zeigen sich auf subtile Art und Weise in den Unikaten, die in Italien handgefertigt werden. Sie legt großen Wert auf innovative Prozesse bei der Herstellung und arbeitet gerne mit unterschiedlichen, speziellen Materialien, die sie miteinander verbindet.
Zur Wunschliste hinzufügen
€500,00
Wärmender Schlauchschal für Hals und Kopf von Uma Wang. Mit raffiniertem Schlitz und ganz viel Eigensinn. Der Schlauch-Schal ist ein Verwandlungskünstler: Er lässt sich, sowohl von Damen als auch Herren, ganz individuell tragen und drapieren. Seine Wandelbarkeit ist auch dem langen Schlitz zu verdanken, der ihn zu einem ganz speziellen, eigensinnigen Unikat macht. Der Wollmix mit Alpaka in warmem Beige wärmt sowohl Hals als auch Kopf – denn der Schlauch kann auch als eine Art Haube übergezogen werden. Ein individuelles, unkonventionelles Winterstück für viele Jahre. In der gleichen Farbe und aus dem gleichen Stoff gibt es auch den „Neck & Sleeve Top“ von Uma Wang. Brand: Uma Wang Farbe: beige Material: 44% Baumwolle 23% Wolle 23% Acryl 10% Alpaka eigensinnig wien präsentiert: Uma Wang, Avantgarde-Designerin aus Fernost. Die in Italien lebende Designerin aus China vereint Einflüsse aus unterschiedlichen Kulturen in ihren ungewöhnlichen, aber dennoch zeitlosen Kreationen: Ihre Inspiration war stets das Reisen in fremde Länder. Vor allem orientalische Einflüsse zeigen sich auf subtile Art und Weise in den Unikaten, die in Italien handgefertigt werden. Sie legt großen Wert auf innovative Prozesse bei der Herstellung und arbeitet gerne mit unterschiedlichen, speziellen Materialien, die sie miteinander verbindet.  
Zur Wunschliste hinzufügen
€266,67
Schmal geschnittene Damenbluse aus reiner Baumwolle mit Waffelstruktur und ungewöhnlichen, asymmetrischen Nähten am Rücken. Pure Individualität zum Zuknöpfen. ‚Chomsky‘ versteht sich als Hommage auf Noam Chomksy, den amerikanischen Professor der Linguistik, der seit Jahrzehnten mit Vehemenz den Kapitalismus kritisiert. Mit ähnlicher Vehemenz schmiegt sich die Damenbluse in grau an den Körper: Die weiche Baumwolle mit der an Sanddünen erinnernden Waffelstruktur macht es möglich. Die kleinen, zarten Knöpfe wirken ebenso natürlich – sowohl an der Vorderseite als auch auf den Manschetten. Für den Eigensinn sorgt der typische asymmetrische Schnitt auf der Rückseite, der die Bluse auch besonders natürlich „fallen“ lässt.  ‚Chomsky‘ gibt es in verschiedenen Farben und Materialien. Passende Hosen sind z.B. ‚Eschenbach‘, ‚Kierkegaard‘ oder ‚Montesquieu‘.Marke: eigensinnig wienFarbe: hellgrauMaterial: 100% Baumwolle eigensinnig wien: spezielle Avantgarde-Mode für Damen und Herren. Unter unserem Avantgarde-Mode-Label ‚eigensinnig wien’ fertigen wir Mode-Unikate für Eigensinnige, Kreative, QuerdenkerInnen und VisionärInnen. Kollektionen, die wir in einem experimentellen Prozess Form werden lassen und die wir mit Gedanken aus Philosophie, Kunst und Literatur anreichern. Deshalb tragen die Hosen und Jacken, Blusen und Kleider auch die Namen von PhilosophInnen, LiteratInnen und SoziologInnen. Wir arbeiten mit Materialien aus der Natur, die die wir gerne in asymmetrischen, avantgardistischen Schnitten zu einem Ganzen fügen. Unsere Ästhetik ist angelehnt an das japanische Wabi-Sabi-Konzept: „Beschränke alles auf das Wesentliche, aber entferne nicht die Poesie.“
Zur Wunschliste hinzufügen
€325,00
Gerade geschnittener Wollblazer mit Knopfleiste und Stehkragen. Brand: SosnovskaFarbe: schwarz/grauMaterial: 75% Wolle, 25% Kaschmir
Zur Wunschliste hinzufügen
€716,67